alle aufgeklärten Tötungsdelikte sowie versuchte Tötungsdelikte2019-Berlin: Yalcin T. wurde tot aufgefunden-Festnahme Schwager

nur aufgeklärte und versuchte Tötungsdelikte hier hinein posten!

Moderatoren: senia54, Hercules, Patty

Benutzeravatar
senia54
Administrator
Beiträge: 1421
Registriert: Di 4. Nov 2014, 05:18
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:
Germany

2019-Berlin: Yalcin T. wurde tot aufgefunden-Festnahme Schwager

Ungelesener Beitrag von senia54 » Fr 4. Jan 2019, 17:33

Seit Silvester vermisst
Wer hat Yalcin Tuncer (40) gesehen? Der Berliner leidet an Epilepsie

Der 40-jährige Yalcin Tuncer wurde am Silvesterabend letztmalig gesehen Foto: picture alliance & Polizei

B.Z.
4. Januar 2019 16:44
Bereich: Reinickendorf
Themen: Berlin AktuellBerlin NewsBerliner PolizeiVermisste Personen
Seit dem 31. Dezember 2018 wird ein 40-jähriger Mann vermisst, der an Epilepsie leidet. Mit der Veröffentlichung eines Fotos bittet die Polizei um Mithilfe.

Yalcin Tuncer wurde am Silvesterabend letztmalig gegen 21 Uhr an seiner ehemaligen Wohnanschrift in der Provinzstraße in Reinickendorf gesehen. Der Vermisste ist ohne seine Medikamente unterwegs, die er benötigt. Auch ein Mobiltelefon und Ausweispapiere hat er nicht bei sich.

Herr Tuncer ist ca. 1,80 Meter groß, wiegt etwa 75 Kilogramm, hat braune Augen, schwarze, volle Haare und trägt einen leichten Oberlippenbart.

Angaben zu seiner Kleidung, die er am 31. Dezember trug, gibt es nicht.

Die Kriminalpolizei fragt:

Wer hat den Vermissten nach Silvester gesehen?
Wer kann Angaben über seinen Aufenthaltsort machen?
Wer kann sonstige Hinweise geben?
Hinweise nimmt das Fachkommissariat der Polizeidirektion 1, Am Nordgraben 7 unter der Telefonnummer (030) 4664-173300 entgegen – oder jede andere Berliner Dienststelle.
https://www.bz-berlin.de/berlin/reinick ... -epilepsie
Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5358
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Tot in Kaiserslautern aufgefunden-Opfer eines Verbrechens

Ungelesener Beitrag von Patty » Mo 7. Jan 2019, 19:14

Seit dem 31. Dezember 2018 wurde der 40-jährige Yalcin T. in Berlin vermisst, öffentlich nach ihm gesucht. Jetzt teilte die Polizei mit: Der Mann wurde Opfer eines Verbrechens.

Seine Leiche wurde am Nachmittag des 6. Januar 2019 in Kaiserslautern gefunden. Ermittler nahmen in der Nähe von Stuttgart einen Tatverdächtigen (37) fest, der noch am Montag wegen Totschlags einem Haftrichter vorgeführt werden soll. Die 4. Mordkommission beim Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen.

https://www.bz-berlin.de/berlin/reinick ... uGf0az7GJA
Engel verrichten still ihr Werk. (Peter Bamm)
Ich sterbe, aber meine Liebe zu Euch stirbt nicht. Ich werde Euch vom Himmel herab lieben, wie ich Euch auf Erden geliebt habe. (Hieronymus)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5358
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Tatverdächtiger in U-Haft

Ungelesener Beitrag von Patty » Di 8. Jan 2019, 18:05

Engel verrichten still ihr Werk. (Peter Bamm)
Ich sterbe, aber meine Liebe zu Euch stirbt nicht. Ich werde Euch vom Himmel herab lieben, wie ich Euch auf Erden geliebt habe. (Hieronymus)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5358
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Vom Schwager getötet?

Ungelesener Beitrag von Patty » Di 8. Jan 2019, 20:03

In Kaiserslautern gefundener Mann wurde erwürgt

https://www.swr.de/swraktuell/rheinland ... LdbNsF9YeE
Engel verrichten still ihr Werk. (Peter Bamm)
Ich sterbe, aber meine Liebe zu Euch stirbt nicht. Ich werde Euch vom Himmel herab lieben, wie ich Euch auf Erden geliebt habe. (Hieronymus)

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „alle aufgeklärten Tötungsdelikte sowie versuchte Tötungsdelikte“