Vermisste Erwachsene 2010-20192018-Suche nach Stefan K.

Moderatoren: senia54, Hercules, Patty

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4986
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

2018-Suche nach Stefan K.

Ungelesener Beitrag von Patty » Fr 7. Dez 2018, 20:06

POL-SU: Mann aus Niederkassel-Mondorf vermisst
07.12.2018 – 13:32

SK.jpg
SK.jpg (24.21 KiB) 93 mal betrachtet
Stefan K. aus Niederkassel vermisst
Stefan K. aus Niederkassel vermisst
Bild-Infos Download

Niederkassel (ots) - Der 44-jährige Stefan K. aus Niederkassel-Mondorf wird seit dem 06.12.2018 vermisst. Er hatte seine Wohnung nahe der Mondorfer Hafenstraße am frühen Morgen zu Fuß verlassen und war bis zum Abend nicht zurückgekehrt. Der 44-Jährige leidet an einer psychischen Erkrankung und ist auf Medikamente angewiesen, die er nicht bei sich hat. Als er am Abend noch nicht zurückgekehrt war, erstatteten Angehörige eine Vermisstenanzeige. Nach polizeilicher Bewertung ist nicht auszuschließen, dass sich der 44-Jährige in hilfloser Lage befindet oder sich selbst in Gefahr bringt. Die unmittelbar eingeleiteten Suchmaßnahmen bis in die Nacht hinein, auch mit Hilfe von Mantrailerhunden, führten nicht zum Erfolg. Am 07.12.2018 setzte die Polizei die Suche fort. Feuerwehrleute und Polizisten waren zu Fuß, mit Booten und einem Hubschrauber im Gebiet des Mondorfer Hafens und der Siegufer im Einsatz. Leider ohne Erfolg. Die Polizei veröffentlicht nun ein Foto von Stefan K. und fragt: "Wer hat den 44-Jährigen seit seinem Verschwinden gesehen?" Wer den Vermissten antrifft, wird gebeten sich über Polizeiruf 110 zu melden.(Ri)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65853/4137492
Engel verrichten still ihr Werk. (Peter Bamm)
Ich sterbe, aber meine Liebe zu Euch stirbt nicht. Ich werde Euch vom Himmel herab lieben, wie ich Euch auf Erden geliebt habe. (Hieronymus)

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „Vermisste Erwachsene 2010-2019“