Gesuchte mögliche Straftäter/in, gegen Leib und Leben(kein Sexualdelikt)2018-Neunburg: 64j. Mann mit schweren Kopfverletzungen aufgefunden-verstorben-Fotofahndung nach unbekanntem Geldabheber

Moderatoren: senia54, Hercules, Patty

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5363
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

2018-Neunburg: 64j. Mann mit schweren Kopfverletzungen aufgefunden-verstorben-Fotofahndung nach unbekanntem Geldabheber

Ungelesener Beitrag von Patty » Mo 19. Nov 2018, 19:44

Mann mit tödlicher Verletzung in Neunburg vorm Wald – Fahndungsbilder


b1.jpg


b2.jpg
Zum Vergrößern bitte klicken
Zum Download des Bildes bitte klicken



Tatzeit
21.10.2018
Tatort
Neunburg v. W., Hauptstraße

Größe
Figur
Geschätztes Alter


Augenfarbe
Haare
Geschlecht


Sprache/Dialekt


Bekleidung
Zum Vergrößern bitte klicken

Kapuzenpullover,
Weste,
Jeans,
dunkle Schuhe



Sachverhalt/Fahndungsgrund

NEUNBURG V. WALD, LKR. SCHWANDORF. Wie bereits berichtet, fanden Passanten am Sonntagabend, 21.10.2018 in der Hauptstraße einen 64-jährigen Mann mit schweren Kopfverletzungen. Mit der Geldkarte des 64-Jährigen, der am Montag, 29.10.2018 verstorben ist, erfolgte durch einen bislang unbekannten Mann eine illegale Geldabhebung. Durch die Veröffentlichung von Fotos des Abhebers erhoffen sich die Ermittler der Kripo Amberg neue, sachdienliche Hinweise.

Der Verletzte befand sich ab seiner Auffindung am Sonntag gegen 18.00 Uhr, in einem Krankenhaus in kritischem Gesundheitszustand. Am Montagmorgen, 29.10.2018 erlag der 64-Jährige seinen Verletzungen.

Aufgrund einer rechtsmedizinischen Untersuchung des Leichnams gehen die Ermittler der Kriminalpolizeiinspektion Amberg davon aus, dass der Mann gestürzt ist und sich dabei die schweren Kopfverletzungen zugezogen hat. Hinweise auf eine Gewalttat haben sich bislang nicht ergeben.

Allerdings erfolgte noch am Sonntagabend, 21.10.2018, kurz nach 19:00 Uhr, mit der Geldkarte des Mannes eine missbräuchliche Geldabhebung in der Sparkassenfiliale in der Amberger Straße in Neunburg v. Wald. Von dem Täter der Abhebung gibt es ein Bilder, welche einen Mann zeigen, der sich zu einem Geldautomaten begibt und dann eine Abhebung vornimmt.

Dieser Mann kann wie folgt beschrieben werden:

Ca. 175 -180 Zentimeter groß, bekleidet mit einem lilafarbenen Kapuzenpulli, darüber eine blaue, ärmellose Jacke, einer blauen Jeans und dunklen Halbschuhen. Sein Gesicht verbarg der Unbekannte mit einer Sonnenbrille und einem Tuch. Zudem trug der Täter Handschuhe.


Aufgrund der bisher vorliegenden Erkenntnisse gehen die Kriminalbeamten davon aus, dass der Geldabheber an die Geldbörse des 64-Jährigen gelangt ist und dann eine Abhebung mit der Karte vorgenommen hat. Ob es sich dabei um den ca. 35-jährigen Mann handelt, der sich nach Angaben von Zeugen bei dem Verletzten aufgehalten hat, ist Teil der Ermittlungen.

Der Verstorbene hielt sich am Sonntagabend in der Hauptstraße auf Höhe Haus-Nr. 5 auf, da er im dortigen Asia-Imbiss eine Bestellung aufgegeben hatte. Während der Zeit bis zur Fertigstellung seiner Bestellung verließ der Mann den Imbiss. Kurz darauf fanden Passanten den 64-Jährigen, liegend in der benachbarten Grundstückszufahrt und verständigten den Rettungsdienst.

Aufgrund der Schwere der Kopfverletzung übernahm die Kripo Amberg, in enger Zusammenarbeit mit der örtlichen Polizeiinspektion Neunburg v. Wald, zeitnah die Sachbearbeitung.

Die Ermittler bitten um sachdienliche Hinweise zum Geschehen in der Hauptstraße und zu Beobachtungen an der Sparkassenfiliale, Amberger Straße. Zur zeitlichen Einordnung sei erwähnt, dass am Tattag in Neunburg Markttag war.
Zudem bittet die Polizei um Hinweise zu der abgebildeten Person oder der beschriebenen Bekleidung. Mitteilungen werden dringend an die Polizei unter der Telefonnummer der örtlichen Polizeiinspektion 09672/9202-0, oder direkt an die Kriminalpolizei Amberg unter 09621/890-0, oder jede andere Polizeidienststelle erbeten.

Medienkontakt: PP Oberpfalz, PHK Brück Albert, Tel.: 0941/506-1013
Veröffentlicht am: 16.11.2018 11:44 Uhr


Zuständige Dienststelle
Kriminalpolizeiinspektion Amberg
Kümmersbrucker Straße 1a
92224 Amberg

Telefon: 09621/890-0
Fax: 09621/890-299
Die Polizei ist auf die Unterstützung der Bevölkerung angewiesen. Bitte verwenden Sie unser Hinweisformular.

Hinweisformular | Tip-off form

Für eilige Informationen wählen Sie bitte Notruf 110 oder wenden sich direkt an die sachbearbeitende oder jede andere Polizeidienststelle.

https://www.polizei.bayern.de/fahndung/ ... tml/288407
Engel verrichten still ihr Werk. (Peter Bamm)
Ich sterbe, aber meine Liebe zu Euch stirbt nicht. Ich werde Euch vom Himmel herab lieben, wie ich Euch auf Erden geliebt habe. (Hieronymus)

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „Gesuchte mögliche Straftäter/in, gegen Leib und Leben(kein Sexualdelikt)“