2020-Lichtenrade: Tötungsdelikt an 84j. Klaus Jesse

Moderatoren: senia54, Patty, Hercules

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5149
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist

2020-Lichtenrade: Tötungsdelikt an 84j. Klaus Jesse

Ungelesener Beitrag von Patty »

Tötungsdelikt in Lichtenrade – 6. Mordkommission bittet um Mithilfe
Polizeimeldung vom 14.03.2020

Tempelhof-Schöneberg
Bildvergrößerung: foto-von-klaus-jesse.jpg

Berlin.jpg


Bild: Quelle: bekannt

Gemeinsame Meldung Polizei und Staatsanwaltschaft Berlin
Nr. 0629

In Zusammenhang mit einem Tötungsdelikt in einem Einfamilienhaus in Lichtenrade sucht die 6. Mordkommission des Landeskriminalamtes Berlin nach Zeugen. Am Mittwoch, den 11. März 2020, wurde der 84-jährige Klaus Jesse gegen 15 Uhr in dem von ihn bewohnten Einfamilienhaus in der Pechsteiner Straße 53 a in Lichtenrade getötet aufgefunden. Nach Einschätzung der Ermittlerinnen und Ermittler dürfte die Tat zwischen dem 9. und 11. März erfolgt sein. Die Hintergründe des Verbrechens sind derzeit noch unklar.

Die Kriminalpolizei fragt:

Wer kann Angaben zum Umfeld von Klaus Jesse machen?
Wer hat in den Tagen vor dem 11. März 2020 Kontakt zu ihm gehabt oder verdächtige Wahrnehmungen im Bereich des Tathauses gemacht?
Wer kann sonstige Hinweise auf Tat oder Täter geben?
Hinweise, die ggf. auch vertraulich behandelt werden können, nimmt die 6. Mordkommission beim Landeskriminalamt Berlin in der Keithstraße 30 in Tiergarten unter der Rufnummer (030) 4664-911666, per E-Mail oder auch jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Erstmeldung Nr. 0620 vom 12. März 2020: Toter entdeckt – Mordkommission ermittelt
Wegen des Verdachts eines Tötungsdelikts in Lichtenrade ermittelt seit gestern Nachmittag die 6. Mordkommission beim Landeskriminalamt. Ein Verwandter hatte gegen 15 Uhr einen 84-Jährigen tot in dessen Einfamilienhaus in der Pechsteinstraße gefunden und die Polizei alarmiert. Aufgrund der Auffindesituation bestand der Verdacht eines Tötungsdeliktes. Eine Obduktion am heutigen Vormittag bestätigte den Verdacht. Die Ermittlungen dauern an.

https://www.berlin.de/polizei/polizeime ... sCFBEELt_Y
Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben. (Indianische Weisheit)

Antworten

Zurück zu „Gesuchte mögliche Straftäter/in, gegen Leib und Leben(kein Sexualdelikt)“