2019-Tod von Rita Awour O. wird untersucht

bitte hier die deutschen Fälle posten

Moderatoren: senia54, Hercules, Patty

Benutzeravatar
senia54
Administrator
Beiträge: 1443
Registriert: Di 4. Nov 2014, 05:18
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:
Germany

2019-Tod von Rita Awour O. wird untersucht

Ungelesener Beitrag von senia54 »

TRAURIGE GEWISSHEIT: SKELETTRESTE STAMMEN VON VERMISSTER FRAU
VERMISSTE FRAU AUS HOHENLEIPISCH TOT: SKELETTRESTE IDENTIFIZIERT
Cottbus - Eine seit zwei Monaten vermisste 32-jährige Frau aus einer Asylbewerberunterkunft im südbrandenburgischen Hohenleipisch (Elbe-Elster) ist tot.
weiter im link..
Die Polizei hat eine Ermittlergruppe eingerichtet, die die noch unklaren Umstände des Todes der Frau untersuchen soll.
https://www.tag24.de/nachrichten/hohenl ... rg-1113702
Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken
Benutzeravatar
senia54
Administrator
Beiträge: 1443
Registriert: Di 4. Nov 2014, 05:18
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:
Germany

das ging vorraus!

Ungelesener Beitrag von senia54 »

Rita Awour O.vermisst!
59784146_10219684598771868_677002187196334080_n.jpg
Die Polizei sucht seit dem 07. April 2019 nach einer 32-jährigen Frau aus einer Asylbewerberunterkunft in Hohenleipisch. Die Kenianerin mit dem Aufenthaltsstatus einer Duldung in Deutschland wurde letztmalig zur Mittagszeit gesehen und gilt seither als vermisst. Die junge fürsorgliche Mutter hat ihre beiden Kinder im Alter von 1,5 und 4 Jahren im Wohnheim zurückgelassen, die sich nunmehr in Obhut des Kindsvaters befinden. Ihr derzeitiger Aufenthaltsort ist trotz umfassender Ermittlungen weiterhin unbekannt. Die Polizei fragt daher: Wer hat die junge Frau gesehen? Wer kann Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort geben? Wem ist sie am Tag ihres Verschwindens aufgefallen? Rita Awour OJUNGE ist zirka 160 – 165 Zentimeter groß, von schlanker Gestalt, hat schwarzes, mittellanges, gekräuseltes Haar und ein Nasenpiercing. Als die Frau letztmalig zum oben genannten Zeitpunkt gesehen wurde, trug sie schwarz-weiße Bekleidung, bestehend aus einer Leggins und einem Rock. Sachdienliche Hinweise richten Sie bitte an die Polizeiinspektion Elbe-Elster unter der Telefonnummer 03531-781-1227. Gern können Sie auch das Internet unter www.polizei.brandenburg.de/onlineservice/hinweis-geben nutzen.

https://polizei.brandenburg.de/fahndung ... st/1442472
Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken
Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5323
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Re: 2019-Tod von Rita Awour O. wird untersucht

Ungelesener Beitrag von Patty »

04.07.2019, 08:47 Uhr
Brandenburgs Polizei in der Kritik Erst kaum Ermittlungen – dann Leichenteile von Kenianerin im Wald

https://www.tagesspiegel.de/berlin/bran ... 22046.html
Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben. (Indianische Weisheit)
Manchmal flüstert ein Glücksmoment: ich kann nicht so lange bleiben, aber lege Dir eine Erinnerung in Dein Herz.
Antworten

Zurück zu „unklare Todesfälle in Deutschland“