1971-Mord an Martina S.

Moderatoren: senia54, Hercules, Patty

Benutzeravatar
Hercules
Beiträge: 2046
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 07:00
Wohnort: Österreich
Austria

1971-Mord an Martina S.

Ungelesener Beitrag von Hercules »

Obertheres
Geplante DNA-Massenuntersuchung: Moderne Jagd auf einen Mörder
Als wäre es gestern gewesen
Die Nachricht schlug ein wie eine Bombe: 39 Jahre nach dem ungeklärten Sexualmord an der damals elfjährigen Martina S. nimmt die Kriminalpolizei wieder die Ermittlungen auf. Etwa 100 Männer werden in den kommenden Tagen in Obertheres (Kreis Haßberge) zu einem DNA-Test gebeten.


Nun also sollen die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse mithelfen, einen Triebtäter zur Strecke zu bringen, der – falls er noch am Leben ist – vielleicht seit Jahrzehnten ein unbescholtenes Leben in der Gemeinde führt. Kein Wunder, dass dies für Unruhe in Obertheres sorgt. Ist der Täter jemand aus der Nachbarschaft? Oder gar jemand aus dem eigenen Verwandtenkreis? Winfried Stark, heute Leiter der Verwaltungsgemeinschaft Theres und damals als 17-jähriger Feuerwehrjunge aktiv an der Suchaktion nach dem Kind beteiligt, sieht eine große Belastungsprobe auf die Dorfgemeinschaft zukommen. „Der Fall ist plötzlich wieder so präsent, als wäre es gestern geschehen. Der Mord ist bei uns das einzige, das absolut beherrschende Thema.“


weiter im Lin...

http://www.mainpost.de/regional/hassber ... 26,5669753
Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5382
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

1971-Mord an Martina Schmitt

Ungelesener Beitrag von Patty »

22. August 2010, 11:34 Uhr
Theres: Suche nach Mädchen-Mörder
Es geschah vor 39 Jahren

Sie ging mit Freundinnen zum Baggersee - und kam nicht wieder zurück: Der Fall des ermordeten Mädchens Martina war in Theres schon fast vergessen. Nun soll eine DNS-Spur den Täter entlarven.

Von Roman Deininger

Sie ist 53 Jahre alt heute, sie war 14 damals. Sie sagt, sie könne sich an fast nichts mehr erinnern. Und dass sie das ein wenig erschrecke, weil man sich doch eigentlich erinnern müsse an diesen Tag, an dem die Sonne hoch über dem Glockenturm von St. Kilian stand, bevor sie für lange Zeit vom Himmel über Obertheres verschwand.

http://www.sueddeutsche.de/bayern/there ... n-1.991064
Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben. (Indianische Weisheit)
Bring them home where they belong
Benutzeravatar
Hercules
Beiträge: 2046
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 07:00
Wohnort: Österreich
Austria

Re: 1971-Mord an Martina S.

Ungelesener Beitrag von Hercules »

Tag der Kriminalitätsopfer
Diese fränkischen Kriminalfälle sind bis heute ungelöst
Am 22. März ist der Tag der Kriminalitätsopfer. Der Weiße Ring erinnert an das Trauma, unter dem Betroffene oft ein Leben lang leiden. Auch in Franken gibt es ungelöst Fälle, die bis heute großes Aufsehen erregen.

Tat wühlt bis heute auf

Es war der erste warme Tag des Jahres 1971, der Martina S. und ihre drei Freundinnen ins Freie lockte. Die Mädchen aus Obertheres im unterfränkischen Landkreis Haßberge, elf und zwölf Jahre alt, radelten zum Baden an einen nahen Baggersee. Dann geschah das, was die 1200-Seelen-Gemeinde bis heute aufrührt: Ein Unbekannter verging sich an Martina und tötete sie.

Weiter im Link:
https://www.infranken.de/regional/frank ... 454,663537
Antworten

Zurück zu „Ungeklärte Morde an Kinder 1970-1979“