2021-Suche nach Andreas De G.

Moderatoren: senia54, Hercules, Patty

Benutzeravatar
senia54
Administrator
Beiträge: 1457
Registriert: Di 4. Nov 2014, 05:18
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:
Germany

2021-Suche nach Andreas De G.

Ungelesener Beitrag von senia54 »

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)
sd.jpg
sd.jpg (3.8 KiB) 287 mal betrachtet
Vermisster 53-Jähriger Andreas De Graaff, Bad Homburg v. d. Höhe, Kirdorf, seit 27.02.2021,

(pa)Die Bad Homburger Kriminalpolizei bittet in einem Vermisstenfall die Bevölkerung um Hinweise. Vermisst wird der 53-jährige Andreas De Graaff. Herr De Graaff wurde bereits seit Samstag, dem 27.02.2021 nicht mehr zu Hause angetroffen. Der letzte Kontakt zu ihm bestand am genannten Tag, als er seine Wohnanschrift in Bad Homburg Kirdorf nach eigenen Angaben zum Spazierengehen im Kirdorfer Feld verließ. Seitdem ist er nicht mehr in sein soziales Umfeld zurückgekehrt. Er wurde schließlich von einer Bekannten am vergangenen Samstag vermisst gemeldet. Bisherige Maßnahmen zum Auffinden des Vermissten blieben bislang ohne Erfolg.

  • Der Vermisste ist ca. 175cm groß und von kräftiger Statur.
    Er hat kurzes, braun-graues Haar
    und mehrere Tattoos an beiden Armen sowie ein Engel-Tattoo am Hals.


  • Zuletzt war er bekleidet mit einer schwarzen Jeans, einem Hemd mit Krawatte,
    einer braunen Lederjacke
    und einem braunen Hut.
    Er führte zudem einen rot-schwarzen Rucksack mit sich.

Herr De Graaff ist zur Fortbewegung auf Gehhilfen angewiesen. Seine Gehhilfen sind an den Griffen mit Klebeband versehen.

Personen, die Hinweise zum Aufenthaltsort des Vermissten geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer (06172) 120 - 0 bei der Kriminalpolizei in Bad Homburg zu melden.

(Wir bitten, die Bildqualität des beigefügten Fotos zu entschuldigen. Derzeit liegt kein aktuelles Foto des Vermissten in besserer Bildqualität vor.)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de
https://www.presseportal.de/blaulicht/p ... lJqwox6jcU
Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken
Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5419
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Aktuelles Foto

Ungelesener Beitrag von Patty »

26.03.2021 – 16:57

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: 53-Jähriger aus Bad Homburg weiterhin vermisst - aktualisiertes Foto des Vermissten
POL-HG: 53-Jähriger aus Bad Homburg weiterhin vermisst - aktualisiertes Foto des Vermissten
Bild-Infos Download

ADK.jpg

ADK2.jpg
ADK2.jpg (3.78 KiB) 240 mal betrachtet

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

(pa)Die am Mittwoch, dem 24.03.2021 veröffentlichte Vermisstenfahndung nach dem 53-jährigen Andreas De Graaff aus Bad Homburg ist weiterhin aktuell. Erste Hinweise führten leider noch nicht zum Auffinden des Vermissten. Nun liegt jedoch ein aktuelleres Foto von Herrn De Graaff in besserer Bildqualität vor, das dieser Meldung angehängt ist.

Herr De Graaff wurde bereits seit Samstag, dem 27.02.2021 nicht mehr zu Hause angetroffen. Der letzte Kontakt zu ihm bestand am genannten Tag, als er seine Wohnanschrift in Bad Homburg Kirdorf nach eigenen Angaben zum Spazierengehen im Kirdorfer Feld verließ. Seitdem ist er nicht mehr in sein soziales Umfeld zurückgekehrt. Er wurde schließlich von einer Bekannten am vergangenen Samstag vermisst gemeldet. Bisherige Maßnahmen zum Auffinden des Vermissten blieben bislang ohne Erfolg.

Der Vermisste ist ca. 175cm groß und von kräftiger Statur. Er hat kurzes, braun-graues Haar und mehrere Tattoos an beiden Armen sowie ein Engel-Tattoo am Hals. Zuletzt war er bekleidet mit einer schwarzen Jeans, einem Hemd mit Krawatte, einer braunen Lederjacke und einem braunen Hut. Er führte zudem einen rot-schwarzen Rucksack mit sich. Herr De Graaff ist zur Fortbewegung auf Gehhilfen angewiesen. Seine Gehhilfen sind an den Griffen mit Klebeband versehen.

Personen, die Hinweise zum Aufenthaltsort des Vermissten geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer (06172) 120 - 0 bei der Kriminalpolizei in Bad Homburg zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50152/4874999
Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben. (Indianische Weisheit)
Bring them home where they belong
Antworten

Zurück zu „Vermisste Erwachsene 2020 - 2029“