2020-Suche nach Enrico C.

Moderatoren: senia54, Hercules, Patty

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5419
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

2020-Suche nach Enrico C.

Ungelesener Beitrag von Patty »

11.03.2021 – 12:54

Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Husum: Vermisster Mann aus Winnert - Polizei bittet um Mithilfe - Belohnung ausgelobt!
Ein Dokument

Fahndungsplakat_Vermisste_Person_Enrico_C.pdf
PDF - 85 kB

EC.jpg
EC1.jpg
EC1.jpg (4.11 KiB) 252 mal betrachtet
EC2.jpg
EC2.jpg (6.23 KiB) 252 mal betrachtet


Husum (ots)

Seit Januar 2020 wird der 57-jährige Enrico C. aus Winnert im Kreis Nordfriesland vermisst. Er wurde zuletzt am 30.01.2020 auf dem Husumer Bahnhofsgelände gesehen. Enrico C. ist unerwartet aus seinem Umfeld verschwunden.

Die Polizei sucht bereits seit mehreren Monaten nach Enrico C. Bislang gibt es keine brauchbaren Hinweise auf seinen Aufenthaltsort. Aus diesem Grund wendet sich die Polizei mit einem Fahndungsaufruf an die Öffentlichkeit. Insbesondere wird ein junger Mann gesucht, der in den Wochen vor dem Verschwinden (Ende 2019/ Anfang 2020) mit Enrico C. gemeinsam gesehen wurde. Dieser könnte ein wichtiger Zeuge sein und wird dringend gebeten, sich zu melden.

Enrico C. ist 166 cm groß und hager. Zum Zeitpunkt seines Verschwindens hatte er einen weißen Vollbart und einen weißen Haarkranz. Enrico C. hört auf die Spitznamen "Miyagi" und "Hop Sing".

Die Polizei fragt:

- Wer kann Hinweise über den Verbleib und den Aufenthaltsort von Enrico C. geben?
- Wer hatte in den letzten Wochen vor seinem Verschwinden Kontakt zu Enrico C.?
- Wer kann Angaben zu dem jungen Mann machen, der mit Enrico C. gesehen wurde?


Die Staatsanwaltschaft Flensburg hat für Hinweise, die zum Auffinden von Enrico C. führen, eine Belohnung von 1.000 Euro ausgelobt. Hinweisgeber melden sich bitte beim Kommissariat 1 der Bezirkskriminalinspektion Flensburg (Tel.: 0461 - 484 5555 oder Mail: k1.flensburg.bki@polizei.landsh.de)

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4861359
Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben. (Indianische Weisheit)
Bring them home where they belong
Antworten

Zurück zu „Vermisste Erwachsene 2020 - 2029“