Urteile2018-Karlsruhe-Oberreut: 64j. Frau getötet-Sohn verhaftet-Prozess-Urteil

Hier stehen die Urteile

Moderator: Patty


Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5321
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

PM der Polizei

Ungelesener Beitrag von Patty » Mi 7. Mär 2018, 18:41

POL-KA: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe (KA) Karlsruhe - Tötungsdelikt in Oberreut
07.03.2018 – 15:10

Karlsruhe (ots) - In Karlsruhe-Oberreut kam es am Dienstagvormittag zu einem Tötungsdelikt zum Nachteil einer 64-jährigen Frau.

Gegen 10:15 Uhr meldeten mehrere Anwohner die Hilferufe einer Frau aus einer Wohnung in der Johanna-Kirchner-Straße. Nachdem die alarmierten Kräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst an besagter Wohnung ankamen, musste die Feuerwehr die Wohnungstür gewaltsam öffnen. Bei der 64-jährigen Bewohnerin konnte aber nur noch der Tod festgestellt werden. Anhand der Spurenlage innerhalb der Wohnung muss von einem Kapitaldelikt ausgegangen werden.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und geht konkreten Täterhinweisen nach.

Mirko Heim, Staatsanwaltschaft Karlsruhe

Florian Herr, Polizeipräsidium Karlsruhe

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3885392
Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben. (Indianische Weisheit)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5321
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Sohn verhaftet

Ungelesener Beitrag von Patty » Do 8. Mär 2018, 15:58

POL-KA: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe
08.03.2018 – 14:02

Karlsruhe (ots) - (KA) Karlsruhe - Nach Tötungsdelikt in Oberreut - 40-jähriger Sohn der Getöteten wird Haftrichter vorgeführt

Nach dem Tötungsdelikt an einer 64-jährigen Frau in Oberreut sind die Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei Karlsruhe einen entscheidenden Schritt vorangekommen. Ein dringender Tatverdacht hat sich aufgrund der weiteren Ermittlungen gegen den 40-jährigen Sohn der Getöteten ergeben.

Er war bereits kurz nach dem Bekanntwerden der Tat noch in Tatortnähe durch Polizeibeamte vorläufig festgenommen worden. Der zunächst vage Verdacht ließ sich allerdings erst im Laufe der weiteren Ermittlungen erhärten, so dass inzwischen ein dringender Tatverdacht besteht. Die Vorführung beim zuständigen Haftrichter ist nach einem Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe im Laufe des Donnerstags vorgesehen.

Offenbar war es bereits in den Nachtstunden auf Mittwoch zu einem Streit zwischen der allein lebenden Frau und ihrem Sohn gekommen. Im weiteren Verlauf habe er schließlich seine Mutter angegriffen und tödlich verletzt. Der Tatverdächtige hat die Tatbegehung bislang bestritten.

Das Ergebnis einer im Laufe des Mittwochs anberaumten Obduktion des Opfers steht noch aus.

Mirko Heim, Staatsanwaltschaft Karlsruhe

Florian Herr, Polizeipräsidium Karlsruhe

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3886252
Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben. (Indianische Weisheit)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5321
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Haftbefehl erlassen

Ungelesener Beitrag von Patty » Do 8. Mär 2018, 16:06

Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben. (Indianische Weisheit)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5321
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Prozess-Urteil

Ungelesener Beitrag von Patty » Di 15. Okt 2019, 19:01

Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben. (Indianische Weisheit)

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „Urteile“