Vermisste Erwachsene 2010-20192018-Suche nach Klaus-Peter B.

Moderatoren: senia54, Hercules, Patty

Benutzeravatar
senia54
Administrator
Beiträge: 1412
Registriert: Di 4. Nov 2014, 05:18
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:
Germany

2018-Suche nach Klaus-Peter B.

Ungelesener Beitrag von senia54 » Do 3. Mai 2018, 16:26

mnb.jpg
mnb.jpg (5.82 KiB) 731 mal betrachtet
ks.jpg
Kamp-Lintfort (ots) - Die Polizei sucht jetzt mit einem Foto nach dem vermissten Klaus-Peter Bokemüller aus Kamp-Lintfort. Der 68-Jährige hat zuletzt Urlaub mit seiner Frau und Familienangehörigen auf der Insel La Digue gemacht, die zu den Seychellen gehört.

Am Mittwoch, dem 18.04.2018, hat Klaus-Peter Bokemüller mit seiner Familie abends in einem Restaurant gegessen. Im Anschluss wollte der Mann von einer bestimmten Stelle aus Fotos machen und nach zehn Minuten wieder am vereinbarten Treffpunkt sein. Bis heute ist Klaus-Peter Bokemöller nicht wieder aufgetaucht.

Klaus-Peter Bokemüller ist 68 Jahre alt und etwa 190 cm groß. Er hat eine normale Figur, kurze graue Haare und er trägt einen grauen Vollbart. Zuletzt soll er mit einem gelben T-Shirt, einer dunklen Hose und einem Rucksack unterwegs gewesen sein.

Er hatte an dem Abend auch eine Fotokamera, Ausweise und Bargeld dabei. Der Vermisste ist regelmäßig auf Medikamente angewiesen. Die Polizei hofft nun auf Urlauber, die zu dem Vermissten Hinweise geben können.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Kamp-Lintfort, Tel.: 02842 / 934-0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
https://wesel.polizei.nrw
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65858/3933941
Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken


Antworten

Social Media

       

Zurück zu „Vermisste Erwachsene 2010-2019“