Urteile2008/2019: Peter J. wurde getötet aufgef.-Prozess-Urteile

Hier stehen die Urteile

Moderator: Patty

Benutzeravatar
Hercules
Beiträge: 2091
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 07:00
Wohnort: Österreich
Austria

2008/2019: Peter J. wurde getötet aufgef.-Prozess-Urteile

Ungelesener Beitrag von Hercules » Fr 12. Jun 2015, 07:57

Toter soll aus Bayern, Schweiz oder Österreich stammen
Tätowierung "Peter und Sabine"

http://www.e110.de/index.cfm?event=page ... 6&id=43316

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5304
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Re: 2008-Unbekannter Toter bei Amay (Belgien) - Bericht und Video

Ungelesener Beitrag von Patty » So 20. Nov 2016, 20:42

Homme inconnu
190608 AMAY ALL

Date:
19.06.2008
Lieu:
Amay

unbek. Toter.jpg
Le jeudi 19 juin 2008, à 15.45h, le corps d'un homme amputé de ses membres a été découvert flottant sur la Meuse, à AMAY, à hauteur du Quai du Halage, emballé de plastique et lesté de blocs de béton.

L'enquête a pu déterminer que le décès de cette personne se situerait entre le lundi 9 juin et le lundi 16 juin dernier. Actuellement non identifié, il s'agit d'un homme de race blanche, qui mesure environ 1m80 et est de corpulence robuste. Il a les cheveux châtains et est âgé environ 40 ans.Cet homme porte un tatouage sur l'épaule droite qui représente 2 cœurs croisés avec les prénoms PETER et SABINE.

Les sacs en plastique retrouvés avec le cadavre sont de couleur bleue et portent les mentions PELY PROFI 120L SCHWERGUT-MüLLSäCKE, ce qui laisse penser que la victime aurait pu séjourner en Allemagne ou dans les pays limitrophes.

Publié le 04/07/2008 à la requête du Procureur du Roi de Huy


Témoignages

Si vous avez plus de renseignements concernant ce fait, nous vous invitons à prendre contact avec la police via le numéro gratuit 0800 30 300.

Vous pouvez également réagir via email: avisderecherche@police.belgium.eu.

http://www.police.be/fed/fr/avis-de-rec ... me-inconnu


Übersetzung:

unbekannte
190.608 AMAY ALL

Datum:
19.06.2008
Ort:
Amay

Donnerstag, 19. Juni 2008, um 15.45h, der Körper eines Mannes seiner Mitglieder amputiert wurde schwimmend an der Maas, AMAY gefunden, bis zum Quai du Hauling, in Plastik verpackt und gewichtet mit Betonblöcken.

Die Untersuchung wurde festgestellt, dass der Tod der Person zwischen Montag, dem 9. Juni und Montag, 16. Juni wäre. Derzeit nicht identifiziert, ist es ein weißer Mann, der etwa 1,80 m und ist von starken bauen. Er hat braune Haare und ist im Alter von etwa 40 years.This Mann eine Tätowierung auf seiner rechten Schulter hat, die zwei Kreuzwort Herzen mit den Namen und PETER SABINE darstellt.

Plastiktüten mit dem Körper zu finden sind blau und Bär Angaben Pély PROFI 120L SCHWERGUT-Müllsäcke, was darauf hindeutet, dass das Opfer in Deutschland oder in den Nachbarländern bleiben können.

Veröffentlicht am 04.07.2008 auf Antrag der Staatsanwaltschaft von Huy
Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben. (Indianische Weisheit)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5304
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Identifiziert-Ehefrau verhaftet!

Ungelesener Beitrag von Patty » Mo 11. Feb 2019, 12:31

11.02.2019 – 11:39

Polizei Köln
POL-K: 190211-2-K/REK 10 Jahre alter Mordfall geklärt - Ehefrau des Opfers festgenommen

Köln (ots)

Staatsanwaltschaft und Polizei Köln geben bekannt:

Eine Kölner Mordkommission hat am Donnerstag (7. Februar) in einem zehn Jahre alten Mordfall die Ehefrau (37) des Opfers festgenommen. Bei dem Getöteten handelt es sich um Peter J. aus Bergheim, der 2008 im Alter von 46 Jahren spurlos aus seinem Lebensumfeld verschwand und nie als vermisst gemeldet wurde. Der Nachweis, dass es sich bei einem 2008 im belgischen Amay gefundenen Torso um Körperteile von J. handelte, gelang den belgischen Ermittlungsbehörden Ende 2018 nach einer wiederholten Ausstrahlung des Falls in der Fahndungssendung "Aktenzeichen XY ungelöst". Da davon auszugehen war, dass die Leiche nur in Belgien abgelegt worden war, nahm die Staatsanwaltschaft Köln Ermittlungen im Lebensumfeld des Getöteten auf. Die 37-Jährige hat die Tat nach einer mehrstündigen Vernehmung gestanden. Ein Haftrichter hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehl wegen Mordes erlassen.

Zur Historie des Falls:

Am 19. Juni 2008 fand ein Spaziergänger am Ufer der Maas in der Nähe der belgischen Stadt Amay einen Toten, der in einen Plastiksack eingepackt war. Der Leichnam wies Stichverletzungen auf, Arme und Beine fehlten. An der rechten Schulter befand sich eine Tätowierung mit den deutschen Vornamen Sabine und Peter, die letztlich zur Identifizierung des Mannes führte. (de)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4189645
Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben. (Indianische Weisheit)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5304
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Prozessauftakt

Ungelesener Beitrag von Patty » Di 16. Jul 2019, 13:50

Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben. (Indianische Weisheit)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5304
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Prozess

Ungelesener Beitrag von Patty » Mi 7. Aug 2019, 08:01

Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben. (Indianische Weisheit)

Benutzeravatar
senia54
Administrator
Beiträge: 1452
Registriert: Di 4. Nov 2014, 05:18
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:
Germany

Urteil

Ungelesener Beitrag von senia54 » Do 17. Okt 2019, 19:40

Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „Urteile“