1973-Suche nach Vera Tiemann

Moderatoren: senia54, Hercules, Patty

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5382
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

1973-Suche nach Vera Tiemann

Ungelesener Beitrag von Patty »

Bei den Frauen ist es die Vermisstensache Vera Tiemann aus Groß Köris (Dahme-Spreewald). Ihre Spur verliert sich am 11. April 1973 in einem Personenzug.
vt.jpg
vt.jpg (1.71 KiB) 5747 mal betrachtet
http://www.maz-online.de/Brandenburg/Kein-Lebenszeichen
Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben. (Indianische Weisheit)
Bring them home where they belong
Benutzeravatar
Hercules
Beiträge: 2051
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 07:00
Wohnort: Österreich
Austria

Re: 1973-Suche nach Vera Tiemann

Ungelesener Beitrag von Hercules »

„An schulfreien Tagen verschwinden immer mehr Kinder als sonst.“ In Nigrins Büro in Eberswalde lagern in einem Aktenschrank Altfälle aus DDR-Zeiten: 21 vergilbte Ordner, auf jeder Seite ein Passbild. Auch der Fall Vera Tiemann aus Groß Köris (Dahme-Spreewald) ist darunter. Sie stieg am 11. April 1973 in den Zug, der sie zur Arbeit nach Wildau bringen sollte, und ist seitdem verschwunden. Wollte die 29-Jährige woanders ein neues Leben beginnen? Hat sie sich umgebracht? Ist sie getötet worden?

Weiter im Link:
https://www.berliner-zeitung.de/berlin/ ... er+Zeitung
Antworten

Zurück zu „Vermisste Erwachsene 1970-1979“