Schweiz1996-Mord an Heidi Scheuerle

Moderatoren: senia54, Hercules, Patty

Benutzeravatar
Hercules
Beiträge: 1901
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 07:00
Wohnort: Österreich
Austria

1996-Mord an Heidi Scheuerle

Ungelesener Beitrag von Hercules » Sa 24. Jan 2015, 19:26

Leichenfund in Spreitenbach


Am 8. Oktober 1996 verschwand die damals 26-jährige Heidi Scheuerle spurlos, als sie sich als Autostopperin auf der Autobahn A1 von Kreuzlingen/TG nach Basel begeben wollte.

Heidi Scheuerle wurde an jenem Tag kurz nach Mittag letztmals mit Bestimmtheit beim Rastplatz Forrenberg/ZH als Autostopperin gesehen.

Am 28. Oktober 2000 wurden in einem Wald bei Spreitenbach die Überreste eines menschlichen Skeletts aufgefunden. Nach langwierigen Ermittlungen konnte im Frühjahr 2002 mit Sicherheit festgestellt werden, dass es sich um die sterblichen Überreste der vermissten Frau Heidi Scheuerle handelt.

Aufgrund der Umstände des Verschwindens von Frau Heidi Scheuerle muss mit grösster Wahrscheinlichkeit von einem Tötungsdelikt ausgegangen werden.

Die Kantonspolizei Aargau tritt mit folgenden Fragen an die Bevölkerung:

Wer kann sich allenfalls an verdächtige Wahrnehmungen am Dienstag, 08. Oktober 1996 auf der Autobahn A1 zwischen Winterthur und Baden oder im Raum Spreitenbach erinnern?

Wem sind Personen nach dem 08. Oktober 1996 durch verdächtiges Verhalten oder verdächtigen Äusserungen, die im Zusammenhang mit dem Verschwinden oder der Tötung von Heidi Scheuerle stehen könnten, aufgefallen?

Wer kann Angaben zu Gegenständen aus dem Besitz von Heidi Scheuerle machen, wie dem schmalen silbernen Ring mit ineinander verschlungenen Händen, der Stofftasche oder dem kleinen dunkelfarbigen Rucksack?

Wer kann andere sachdienliche Angaben zum Verschwinden oder zur Tötung von Heidi Scheuerle machen?

Für Hinweise, die zu Aufklärung der Tat und zur Ergreifung der Täterschaft führen, ist eine Belohnung von maximal CHF 50'000.00 ausgesetzt. Die Hinweise werden vertraulich behandelt.

https://www.ag.ch/de/dvi/kantonspolizei ... ikte_1.jsp

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4909
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Der Fall wird wieder aufgerollt

Ungelesener Beitrag von Patty » Mi 12. Okt 2016, 00:09

Mordfall wird nach 20 Jahren wieder aufgerollt
Nach 20 Jahren sind im Zusammenhang mit dem Fall Rupperswil neue Hinweise zum Mord an einer Frau eingegangen. Jetzt wird der ungelöste Fall wieder aufgerollt.

hs.jpg
hs.jpg (10.06 KiB) 518 mal betrachtet

http://www.20min.ch/schweiz/news/story/14590670
Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4909
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Re: 1996-Mord an Heidi Scheuerle

Ungelesener Beitrag von Patty » Fr 2. Mär 2018, 22:23

Heute vor 20 Jahren verschwand die junge Journalistin Heidi Scheuerle an einer Autobahnraststätte. Im Jahr 2000 wurden Teile ihrer Leiche in einem Wald bei Spreitenbach gefunden. Es ist eines von zwei ungeklärten Tötungsdelikten im Aargau. Die Geschichte dahinter – und warum die Ermittler auch heute noch alles für die Aufklärung tun.

https://www.badenertagblatt.ch/aargau/b ... -130628132#
Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „Schweiz“