Urteile2017-Mord an Ceetin K.-Prozess-Urteile

Hier stehen die Urteile

Moderator: Patty

Benutzeravatar
Hercules
Beiträge: 1940
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 07:00
Wohnort: Österreich
Austria

2017-Mord an Ceetin K.-Prozess-Urteile

Ungelesener Beitrag von Hercules » Mi 4. Okt 2017, 14:58

POL-FL: Amrum (NF): Polizei sucht nach Vermisstem
04.10.2017 – 13:24
Amrum (Kreis NF) (ots) - Die Vermisstensuche nach dem 28-jährigen Ceetin K. gibt der Polizei immer noch Rätsel auf. Seit Ende April 2017 gibt es von dem aus dem Irak stammenden Flüchtling, der seit November 2015 auf Amrum wohnt, kein Lebenszeichen mehr. Die Kriminalpolizei hatte in der Anfangszeit keine Hinweise auf Straftaten und Ceetin K. auch sonst nicht in einer gefährdeten Situation vermutet. Vielmehr wurde davon ausgegangen, dass Ceetin K. mit zwei anderen jungen Männern unterwegs war, die ebenfalls einige Wochen als vermisst galten. Diese konnten nach Ihrer Rückkehr allerdings auch keine Angaben zum Aufenthaltsort des Vermissten machen.

Die Suche nach Ceetin K. wurde nie eingestellt, wenngleich sie sich schwierig gestaltete, da es keinerlei Hinweise auf seinen Verbleib gegeben hat. Mittlerweile gehen die Ermittler davon aus, dass Ceetin K. die Insel nicht verlassen hat und befürchten, dass er einem Verbrechen zum Opfer gefallen sein könnte.

Das Kommissariat 1 (Mordkommission) der Bezirkskriminalinspektion Flensburg (BKI) hat die Ermittlungen übernommen und geht von einem Tötungsdelikt aus.

Am 03. Oktober sind die Ermittler gemeinsam mit Unterstützungskräften der Polizeidirektion für Aus- und Fortbildung und für die Bereitschaftspolizei, Leichenspürhunden und Einsatzkräften des THW nach Amrum gefahren. Am 04. und 05. Oktober werden umfangreiche Leichensuchmaßnahmen auf Amrum durchgeführt.

Die Pressestelle der Polizeidirektion Flensburg ist vor Ort und über die Mobilfunknummer: 0151-16712669 (PHK´ in Sandra Otte) erreichbar.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6313/3751964



Benutzeravatar
senia54
Administrator
Beiträge: 1546
Registriert: Di 4. Nov 2014, 05:18
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:
Germany

Mit Bild

Ungelesener Beitrag von senia54 » Do 5. Okt 2017, 12:26

Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5149
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Festnahmen

Ungelesener Beitrag von Patty » Mo 9. Okt 2017, 16:11

POL-FL: Amrum: Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Flensburg und der Polizei Flensburg zum Ermittlungsstand beim mutmaßlichen Tötungsdelikt zum Nachteil von Ceetin K
09.10.2017 – 14:02

Amrum/Flensburg (ots) - Seit Mittwoch (04.10.17) fanden auf Amrum Suchmaßnahmen nach dem seit Ende April vermissten 28-jährigen Ceetin K. statt. Die Mordkommission der Bezirkskriminalinspektion Flensburg (BKI) hat mit Unterstützung von Einsatzkräften des Technischen Zuges der Polizeidirektion für Aus- und Fortbildung und der Bereitschaftspolizei (PD AFB), sowie sechs Leichenspürhunden am Mittwoch, Donnerstag und Freitag intensive Suchmaßnahmen durchgeführt. Der Leichnam wurde bisher nicht gefunden.

Im Verlaufe des Donnerstags wurden zwei dringend tatverdächtige Männer in Chemnitz vorläufig festgenommen. Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um einen 26-jährigen und einen 20-jährigen Amrumer, die ebenfalls für einige Wochen als vermisst galten.

Das Amtsgericht Flensburg hat Donnerstag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Flensburg einen Untersuchungshaftbefehl für die beiden Tatverdächtigen erlassen, die am Freitag dem Amtsgericht in Chemnitz vorgeführt wurden, wo der Haftbefehl bestätigt wurde.

Die Tatverdächtigen und das Opfer standen in einer Vorbeziehung zueinander. Alle haben auf Amrum in einem Haus gewohnt. Als Ursache für die Tötung vermuten die Ermittler eine Beziehungstat.

Derzeit werden die Aussagen der Tatverdächtigen und die bisherigen Erkenntnisse der Kriminalpolizei ausgewertet. Die Ermittlungen zum genauen Tatgeschehen dauern an. An den Ergebnissen wird sich die erneute Suche nach dem Leichnam orientieren.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6313/3756010
Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
Hercules
Beiträge: 1940
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 07:00
Wohnort: Österreich
Austria

Re: 2017-Mord an Ceetin K.-Festnahmen - Leiche gefunden

Ungelesener Beitrag von Hercules » Do 12. Okt 2017, 16:31

POL-FL: Amrum: Polizei findet Leichnam von Ceetin K. auf Amrum
12.10.2017 – 15:05
2 WEITERE MEDIENINHALTE
POL-FL: Amrum: Polizei findet Leichnam von Ceetin K. auf Amrum
SucheAmrum3 Quelle: Polizeidirektion Flensburg Bild-Infos Download
Amrum/FL (ots) - Die Polizei hat die in der letzten Woche begonnene Suche nach Ceetin K, der nur 27 Jahre alt geworden ist, am heutigen Donnerstag (12.10.2017) fortgesetzt.

Die Mordkommission der Bezirkskriminalinspektion Flensburg (BKI) ist erneut mit Einsatzkräften des Technischen Zuges der Polizeidirektion für Aus- und Fortbildung und für die Bereitschaftspolizei (PD AFB) sowie drei Leichenspürhunden nach Amrum gefahren.

Am Mittag entdeckten die Suchkräfte im Bereich der Südspitze einen vergrabenen Leichnam. Die Ermittler gehen - vorbehaltlich einer eindeutigen Identifizierung - davon aus, dass es ich um den vermissten Ceetin K. handeln dürfte.

Bereits am vergangenen Donnerstag wurden zwei 20 und 26 Jahre alte Amrumer wegen dringendem Tatverdacht in Chemnitz festgenommen und befinden sich seit Freitag in Untersuchungshaft. Der 20-jährige Tatverdächtige wurde heute im Beisein seines Rechtsanwaltes nach Amrum gebracht und zeigte den Einsatzkräften den ungefähren Vergrabungsort der Leiche.

Die Tatverdächtigen und das Opfer standen in einer Vorbeziehung zueinander. Alle wohnten auf Amrum in einem Mehrfamilienhaus zusammen. Als Ursache für die Tötung vermuten die Ermittler eine Beziehungstat.

Bei der Suche unterstützten Mitarbeiter des Landesbetriebes für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz Schleswig-Holstein mit einem Traktor mit Frontlader. Die anstehenden rechtsmedizinischen Untersuchungen des Leichnams werden zeitnah durch die ebenfalls anwesenden Rechtsmediziner der CAU Kiel durchgeführt.

Die Pressestelle der Polizeidirektion Flensburg ist vor Ort und über die Mobilfunknummer: 0151-16712669 (PHK´ in Sandra Otte) erreichbar.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6313/3759228

Benutzeravatar
Hercules
Beiträge: 1940
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 07:00
Wohnort: Österreich
Austria

Leichnam identifiziert

Ungelesener Beitrag von Hercules » Fr 13. Okt 2017, 18:18



Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5149
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Gemeinsam geplant

Ungelesener Beitrag von Patty » Di 17. Okt 2017, 19:46

Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5149
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Prozess

Ungelesener Beitrag von Patty » Sa 31. Mär 2018, 22:06

Bericht und Video:

Stand: 27.03.2018 14:57 Uhr - Lesezeit: ca.3 Min.
Geständnis im Prozess um getöteten Flüchtling

Mit dem Geständnis eines der beiden Angeklagten hat am Dienstag in Flensburg der Mordprozess um den Tod eines Flüchtlings auf der Nordseeinsel Amrum begonnen. Die zur Tatzeit 19 und 26 Jahre alten angeklagten Deutschen sollen den Iraker im April 2017 mit mehreren Messerstichen getötet und anschließend in den Dünen verscharrt haben. Sie sind wegen Mordes angeklagt. Der jüngere der beiden Angeklagten gestand zu Prozessbeginn die gemeinschaftlichen Messerstiche. Der ältere Angeklagte schwieg zu Prozessbeginn, kündigte aber an, im Laufe des Verfahrens eine Erklärung abgeben zu wollen.

https://www.ndr.de/nachrichten/schleswi ... um398.html
Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5149
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Prozess

Ungelesener Beitrag von Patty » Di 15. Mai 2018, 20:47

in Flensburg : Frühere Chefs sagen aus – Quelle: https://www.shz.de/19629481 ©2018


Ermordeter Ceetin K.: Angeklagter gibt doch keine Erklärung ab – Quelle: https://www.shz.de/19805296 ©2018
Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5149
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Lange Haftstrafen gefordert

Ungelesener Beitrag von Patty » Mi 16. Mai 2018, 18:19

Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5149
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Urteile

Ungelesener Beitrag von Patty » Mi 23. Mai 2018, 09:07

Lange Haftstrafen für Mord auf Amrum

https://www.ndr.de/nachrichten/schleswi ... um416.html
Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „Urteile“