unklare Todesfälle in Deutschland2019-Hanau: 57j. Mann tot aufgefunden-Zeugen gesucht-Foto des Verstorbenen

bitte hier die deutschen Fälle posten

Moderatoren: senia54, Hercules, Patty

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5339
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

2019-Hanau: 57j. Mann tot aufgefunden-Zeugen gesucht-Foto des Verstorbenen

Ungelesener Beitrag von Patty » Do 4. Jul 2019, 18:03

04.07.2019 – 14:37

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach
POL-OF: Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Hanau und des Polizeipräsidiums Südosthessen von Donnerstag, 04.07.2019
POL-OF: Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Hanau und des Polizeipräsidiums Südosthessen von Donnerstag, 04.07.2019

Bild-Infos Download

Foto.jpg

Offenbach (ots)

Bereich Main-Kinzig

Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Hanau und des Polizeipräsidiums Südosthessen von Donnerstag, 04.07.2019

Todesumstände sind noch nicht geklärt - Staatsanwaltschaft und Polizei bitten um Hinweise - Hanau

(aa) Nach dem Tod eines 57-Jährigen, der am Pfingstsonntag, 9. Juni 2019, gegen 20.20 Uhr, in einem Mehrfamilienhaus an der Limesstraße aufgefunden wurde (wir berichteten), wenden sich nun zur Klärung der Todesumstände die Hanauer Staatsanwaltschaft und die Kriminalpolizei an die Bevölkerung und bitten um Hinweise.

Die Obduktion des Leichnams ergab, dass der Mann eine erhebliche Verletzung im Bereich des Beckens erlitten hat. Nach dem Stand der Ermittlungen war der Verstorbene vor seinem Tod mit seiner 41-jährigen Lebensgefährtin in eine körperliche Auseinandersetzung geraten. Die Beckenverletzung ist jedoch wohl nicht auf diese Auseinandersetzung zurückzuführen, führte aber unter anderem zum Versterben des 57-Jährigen. Für die Verletzung könnte ein Verkehrsunfall oder ein ähnliches Geschehen ursächlich gewesen sein. Wer kann also Angaben zu der Herkunft der Verletzung und zu einem möglichen Vorfall, der vor dem Pfingstsonntagabend stattgefunden hat, machen? Die Kriminalpolizei ist für Hinweise unter der Rufnummer 06181 100-123 zu erreichen.

Hinweis: Ein Bild ist beigefügt. Bei der abgebildeten Person handelt es sich um den 57-jährigen Verstorbenen.

Offenbach, 04.07.2019, Pressestelle, Andrea Ackermann

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210
Fax: 069 / 8098 - 1207
Rudi Neu (neu) - 1212 oder 0173 591 8868
Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834
Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743
Felix Geis (fg) - 1211 oder 0162 / 201 3806
Alexander Schlüter (as) - 1218 oder 0162 / 201 3290
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43561/4315209
Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben. (Indianische Weisheit)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5339
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

LG'in wurde aus U-Haft entlassen

Ungelesener Beitrag von Patty » Do 4. Jul 2019, 18:09

Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben. (Indianische Weisheit)

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „unklare Todesfälle in Deutschland“