1966-Suche nach Monika Stempfle

Moderatoren: Hercules, Patty, senia54

Benutzeravatar
Hercules
Beiträge: 2038
http://phpbb3styles.net
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 07:00
Wohnort: Österreich

1966-Suche nach Monika Stempfle

Ungelesener Beitrag von Hercules »

Monik St.jpg
Monik St.jpg (4.41 KiB) 6910 mal betrachtet
Es ist ein grauer, verregneter Nachmittag, als Monika Stempfle am 27. Januar 1966 um 13.52 Uhr mit dem Zug aus Augsburg am Mertinger Bahnhof eintrifft. Eine Mitschülerin aus Donauwörth beobachtet noch, wie die 17-Jährige aussteigt und über die Gleise in Richtung Oberndorf läuft.




weiter im link...
http://www.augsburger-allgemeine.de/don ... 63201.html

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5070
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist

Seit 50 Jahren vermisst

Ungelesener Beitrag von Patty »

27. Januar 2016 06:30 Uhr
Donau-Ries
Seit 50 Jahren vermisst: Der rätselhafte Fall der Monika Stempfle
Monika St.jpg
Die 17-jährige Monika Stempfle verschwindet auf dem Heimweg von der Schule spurlos. Ihre Mutter leidet bis heute. Warum die Kripo an dem Fall dranbleibt. Von Manuela Mayr


Fanny (Franziska) Glückstein, 95, ist die Mutter der am 27. Januar 1966 verschwundenen Gymnasiastin Monika Stempfle.
Foto: Manuela Mayr

Wenn Monika Stempfle wiederkäme, müssten in ihrem Zimmer nur ein paar Kartons mit dort abgestellten Sachen weggeräumt werden. Ihr Bett unter der Dachschräge in ihrem Elternhaus in Oberndorf (Landkreis Donau-Ries) ist gemacht, die Kissen sind rot-weiß kariert bezogen. Selbst die Tapete ist noch dieselbe wie 1966, mit einem Muster aus weiß-orangen Blüten auf braunem Grund. Alles wie damals. Dass Monika wiederkommt, ist jedoch unwahrscheinlich. Am Mittwoch ist es 50 Jahre her, dass die 17-Jährige auf dem Heimweg vom Gymnasium, das sie in Augsburg besuchte, am Bahnhof in Mertingen spurlos verschwand.

http://www.augsburger-allgemeine.de/bay ... 36457.html
Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben. (Indianische Weisheit)
Manchmal flüstert ein Glücksmoment: ich kann nicht so lange bleiben, aber lege Dir eine Erinnerung in Dein Herz.

Antworten

Zurück zu „Vermisste Kinder 1960-1969“