Warnungen der Polizei2017-Müllheim:Unbekannte sprechen Kinder im Markgräflerland an

hier bitte alles rein was an Warnungen der Polizei in der Presse veröffentlicht wird.

Moderatoren: senia54, Patty, Hercules

Benutzeravatar
senia54
Administrator
Beiträge: 1554
Registriert: Di 4. Nov 2014, 05:18
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:
Germany

2017-Müllheim:Unbekannte sprechen Kinder im Markgräflerland an

Ungelesener Beitrag von senia54 » Sa 4. Feb 2017, 11:20

MEHRERE FÄLLE

Unbekannte sprechen Kinder im Markgräflerland an
Im Markgräflerland sind der Polizei gehäuft Fälle gemeldet worden, in denen Kinder von Unbekannten angesprochen wurden. Ob es sich um eine einzige Person handelt, ist noch unklar. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

In mehreren Fällen haben Unbekannte Kinder angesprochen. (Symbolfoto) | Foto: dpa

In den vergangenen Tagen wurden der Polizei in Müllheim mehrere Vorfälle mitgeteilt, wonach Kinder und Jugendliche von einem fremden Mann angesprochen wurden. Laut Polizeiangaben sprach am Dienstag, 17. Januar, gegen 17.30 Uhr in Sulzburg ein unbekannter Mann einen achtjährigen Jungen an, der mit seinem Schlitten unterwegs war. Der Mann fragte nach Namen, Telefonnummer und Wohnort. Der Junge ließ seinen Schlitten zurück und rannte davon. Der Unbekannte entfernte sich daraufhin zu Fuß in Richtung Stadtmitte.

In Badenweiler wurde ein sechsjähriges Mädchen ebenfalls am 17. Januar gegen 17 Uhr vom Fahrer eines sogenannten Handwerkerfahrzeugs angesprochen. Er wollte offenbar das Mädchen nach Hause fahren. Als das Mädchen dieses Ansinnen ablehnte, stieg der Unbekannte sogar aus seinem Fahrzeug. Erst als das Mädchen vehement ihre Ablehnung zum Ausdruck brachte, stieg der Mann wieder ein und fuhr weiter. Es soll sich dabei um einen älteren Mann mit einem weißen Fahrzeug mit Ladefläche gehandelt haben.

Am Montag, 23. Januar, gegen 13 Uhr wurde ein zehnjähriger Junge in Niederweiler auf dem Heimweg von einem zirka 50-jährigen Mann mit Cowboyhut und schwarzem Vollbart aus einem silberfarbenen Wagen heraus, möglicherweise VW oder Opel, angesprochen. Der Mann fragte den Jungen, ob er mit nach Müllheim fahren wolle. Der Junge rannte daraufhin verängstigt nach Hause.

Am Freitag, 3. Februar, gegen 13 Uhr wurde ein 16-jähriges Mädchen in Müllheim in der Weilertalstraße auf Höhe der Aral-Tankstelle aus einem Feldweg heraus von einem etwa 50-Jährigen, der sich dort offensichtlich versteckt gehalten hatte, angesprochen. Hier ist ein weißer älterer Pkw, möglicherweise VW Polo, mit französischer Zulassung aufgefallen.

Ob es sich bei allen Vorfällen um jeweils ein und dieselbe Person handelte, ist laut Polizei noch unklar – aber durchaus möglich. Um möglichst schnell an den oder die Unbekannten herantreten zu können, bittet die Polizei um Hinweise. Wer Beobachtungen gemacht hat, die mit den geschilderten Vorfällen in Zusammenhang stehen könnten, möge bitte umgehend die Polizei in Müllheim, unter Telefon 07631/17880 oder in akuten Fällen den Polizeinotruf unter 110 kontaktieren.



http://www.badische-zeitung.de/unbekann ... lerland-an
Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „Warnungen der Polizei“