Vermisste Erwachsene 2010-20192018-Suche nach Ralf Detlef B.

Moderatoren: senia54, Patty, Hercules

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5187
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

2018-Suche nach Ralf Detlef B.

Ungelesener Beitrag von Patty » Di 18. Dez 2018, 18:43

POL-HST: Öffentlichkeitsfahndung: Suche nach vermisstem 64-Jährigen aus Stralsund
18.12.2018 – 11:22

rb1.jpg

rb2.jpg
rb2.jpg (5.84 KiB) 286 mal betrachtet

Quelle: Polizei Stralsund, vermisster 64-jähriger R. Bartoszynski

Quelle: Polizei Stralsund, vermisster 64-jähriger R. Bartoszynski
Bild-Infos Download

Stralsund (ots) - Seit dem 11.12.2018 gilt der 64-jährige Ralf Detlef BARTOSZYNSKI aus Stralsund als vermisst. Als letzter bekannter Aufenthaltsort gilt ein Wohnwagenstellplatz in der Werftstraße in Stralsund, wo er in einem Wohnwagen lebte und dort zuletzt am 11.12.2018, gegen 15:00 Uhr gesehen wurde. Nach bisherigen Erkenntnissen wird davon ausgegangen, dass für den gebürtig aus Brandenburg stammenden Vermissten eine konkrete Eigengefahr aufgrund einer Erkrankung besteht. Es ist zu vermuten, dass Herr BARTOSZYNSKI zu Fuß unterwegs ist und sich ggf. in hilfloser Lage befindet.

Bislang durchgeführte Suchmaßnahmen durch Beamte des Polizeihauptrevieres Stralsund sowie der Kriminalpolizei führten nicht zum Auffinden des Herrn BARTOSZYNSKI. Ein am 13.12.2018 eingegangener Hinweis zum möglichen Verbleib des Gesuchten konnte im Zuge weiterer Ermittlungen nicht bestätigt werden. Der Gesuchte ist derzeit unbekannten Aufenthaltes. Er wird wie folgt beschrieben:

- Größe: ca. 175 cm,

- Gestalt: kräftige Figur,

- er könnte dunkel gekleidet sein. Nähere Angaben liegen dazu nicht vor.

Mit dem beigefügten Foto des Vermissten bittet die Polizei bei der Suche um Unterstützung aus der Bevölkerung. Wer Ralf Detlef BARTOSZYNSKI gesehen hat oder weiß, wo er sich derzeit aufhalten könnte, melde sich bitte unter der Telefonnummer 03831/2890-0 im Polizeihauptrevier Stralsund oder jeder anderen Polizeidienststelle.

Auch die Rundfunksender werden gebeten, die Vermisstenmeldung auszustrahlen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Öffentlichkeitsarbeit
Stefanie Peter
Telefon: 03831/245 204
E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_HST
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiStralsund

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108767/4146688
Engel verrichten still ihr Werk. (Peter Bamm)
Ich sterbe, aber meine Liebe zu Euch stirbt nicht. Ich werde Euch vom Himmel herab lieben, wie ich Euch auf Erden geliebt habe. (Hieronymus)

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „Vermisste Erwachsene 2010-2019“