Vermisste Erwachsene 2010-20192013-Suche nach Martin Zettier - vermutlich tot aufgefunden

Moderatoren: Patty, senia54, Hercules

Benutzeravatar
Hercules
Beiträge: 1769
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 07:00
Wohnort: Österreich
Austria

2013-Suche nach Martin Zettier - vermutlich tot aufgefunden

Ungelesener Beitrag von Hercules » Sa 17. Jan 2015, 09:49

Martin Z.jpg
Martin Z.jpg (5.26 KiB) 1753 mal betrachtet
So 09.02.2014 | 19:00 | Täter - Opfer - Polizei
-
Vermisst: Martin Zettier aus Schwedt
An der Bushaltestelle Heidehof, einer kleinen Ortschaft, 30 Kilometer entfernt von Schwedt, verliert sich seine Spur. Martin Zettier ist 34 Jahre alt, meistens allein und am liebsten mit seiner Fotoausrüstung in den Wäldern rund um Schwedt unterwegs.

Am 05. Dezember wird er gegen 12.30 Uhr zum letzten Mal in Schwedt gesehen: im Centrum- Kaufhaus isst er zu Mittag. Martin Zettier trägt an diesem Tag eine dunkle Thermohose, eine braune Winterjacke und eine Wollmütze mit der Aufschrift „cool“. Mit dabei hat er sein Handy der Marke Nokia 6234. Damit telefoniert er am 05. Dezember dreimal.

Dann wird das Handy abgeschaltet. Wollte er so seine Spur verwischen? Plante er auszusteigen?
In seiner Wohnung weist nichts darauf hin. Auch im Computer fand sich nichts, was diese Theorie erhärten könnte. Sein Vater hat im Dezember alles gründlich durchsucht: es fehlten keine Kleidungsstücke. Martin Zettiers Auto stand noch vor der Tür. Auch die Fotoausrüstung war noch da.
Was ist nach dem Mittagessen am 05. Dezember geschehen? Wo ist Martin Zettier seitdem gewesen?
War er, wie so oft, im Landschaftsschutzgebiet rund um den Schwedter Polder spazieren – einem mehr als 1000 Hektar großen Gebiet mit Flussarmen und Deichen?

Eine weitere Spur ergibt sich am 10. Dezember. Da wird der Vermisste 30 Kilometer von Schwedt entfernt, in Gramzow gesehen – fünf Tage nach seinem Verschwinden. Auch hier sucht die Polizei, setzt einen Fährtenhund ein - ohne Erfolg. Wer weiß, wo Martin Zettier sich seit dem 05. Dezember 2013 aufgehalten hat?
Hinweise an die Polizei Schwedt, Telefon 03984 350, oder an jede andere Polizeidienststelle

http://www.rbb-online.de/taeteropferpol ... ttier.html


Benutzeravatar
senia54
Administrator
Beiträge: 1506
Registriert: Di 4. Nov 2014, 05:18
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:
Germany

Re: 2013-Suche nach Martin Zettier

Ungelesener Beitrag von senia54 » Mo 30. Jan 2017, 23:17

Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken

Benutzeravatar
Hercules
Beiträge: 1769
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 07:00
Wohnort: Österreich
Austria

Martin Zettier wurde vermutlich tot aufgefunden

Ungelesener Beitrag von Hercules » Do 19. Okt 2017, 21:30

http://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1612696/

Ich lass den Artikel noch stehen bis es amtlich bestätigt ist.

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4819
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Weitere Suche!

Ungelesener Beitrag von Patty » Mo 30. Okt 2017, 19:12

Polizei findet weitere Knochen und Kleidungsstücke des Toten im Polder / Todesursache nach wie vor unklar
Akribische Suche nach Leichenteilen

Michael Dietrich / 25.10.2017, 19:45 Uhr - Aktualisiert 25.10.2017, 22:52
Schwedt (MOZ) Die Polizei hat erneut die Stelle im Polder abgesucht, an der vergangene Woche Teile eines menschlichen Skeletts gefunden wurden. Der Tote ist sehr wahrscheinlich der seit vier Jahren vermisste Martin Zettier. Aber wie er zu Tode kam, das ist bisher immer noch ein Rätsel.

http://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/1614114/
Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „Vermisste Erwachsene 2010-2019“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast