Vermisste Erwachsene 2010-20192017-Suche nach Aya S.(Bobby)

Moderatoren: Patty, senia54, Hercules

Benutzeravatar
senia54
Administrator
Beiträge: 1476
Registriert: Di 4. Nov 2014, 05:18
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:
Germany

2017-Suche nach Aya S.(Bobby)

Ungelesener Beitrag von senia54 » Mi 6. Sep 2017, 13:57

nmnm.jpg
nmnm.jpg (4.35 KiB) 230 mal betrachtet
Essen (ots) - 45143 E.-Altendorf: Seit Mittwoch, 30. August, ist die Polizei auf der Suche nach der vermissten 21-jährigen Aya S. Sie wird auch Bobby genannt. Die unter einer psychischen Erkrankung leidende Tunesierin lebt in Essen und kehrte am 14. August von einer Reise zurück.
Seitdem besteht zu der Vermissten kein Kontakt mehr - möglicherweise ist sie suizidgefährdet.

Das der Pressemeldung beiliegende Foto ist nicht aktuell: Zuletzt trug Aya ihre Haare als 8 bis 12 cm langen Afro. Außerdem wird sie beschrieben als etwa 160 cm groß und 100 bis 120 kg schwer. Möglicherweise trug sie eine blaue oder rote Sweatshirt-Jacke und eine Jogginghose. Die Polizei Essen bittet um Mithilfe bei der Suche nach der Vermissten. Die Polizei nimmt die Hinweise sowohl unter der Notrufnummer 110 als auch unter der zentralen Vermittlung 0201/829-0 entgegen. / AKoe

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de
http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11562/3728046
Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „Vermisste Erwachsene 2010-2019“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste