Vermisste Erwachsene 2010-20192014-Suche nach Britta Beauvais - Urteil: 11 Jahre Haft

Moderatoren: senia54, Hercules, Patty

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4986
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Re: 2014-Suche nach Britta Beauvais - Prozess

Ungelesener Beitrag von Patty » Sa 25. Jul 2015, 21:00

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Schlangenbad
25.07.2015
Prozess um vermisste Britta B. aus Schlangenbad: Hat Emmanuel B. die Leiche seiner Ehefrau zerstückelt?
Von Wolfgang Degen

WIESBADEN / SCHLANGENBAD - Es verdichten sich die Beweise, dass der Geschäftsmann Emmanuel. B. die Leiche seiner Ehefrau Britta zerstückelt und dann beseitigt hat. An einem Werkzeug wurden Spuren entdeckt, die einen solchen Ablauf nahelegen. Seit zwei Monaten muss sich der 39-Jährige vor der Schwurgerichtskammer des Landgerichts wegen Verdacht des Totschlags verantworten.


Vom heutigen Prozesstag lest bitte hier weiter; ein Artikel von Wolfgang Degen:

http://www.wiesbadener-kurier.de/lokale ... 912815.htm
Engel verrichten still ihr Werk. (Peter Bamm)
Ich sterbe, aber meine Liebe zu Euch stirbt nicht. Ich werde Euch vom Himmel herab lieben, wie ich Euch auf Erden geliebt habe. (Hieronymus)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4986
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Re: 2014-Suche nach Britta Beauvais - Prozess

Ungelesener Beitrag von Patty » Sa 15. Aug 2015, 02:16

Schlangenbad
14.08.2015
Prozess "Mord ohne Leiche" in Wiesbaden: Blut des Opfers an Werkzeug des Angeklagten gefunden
Von Wolfgang Degen

WIESBADEN/SCHLANGENBAD - Ratlos und offenbar auch verzweifelt, auf der Suche nach Nebenkriegsschauplätzen. Diesen Eindruck erweckt in dem Fall „Mord ohne Leiche“ über weite Strecken die Verteidigung des Angeklagten Emmanuel B. Rechtsanwalt Axel Küster gibt am Freitagnachmittag vor der Schwurgerichtskammer eine wortreiche Erklärung ab. Sie soll dem Angeklagten Emmanuel B. helfen, und das Bild eines fürsorglichen Mannes zeichnen, der seine Frau Britta geliebt habe. So sehr, dass er die 37-Jährige nie und nimmer getötet haben könne, wie Küster und sein Kollege Hans-Dieter Henkel betonen.

Weiter geht es hier:

http://www.wiesbadener-kurier.de/lokale ... 003248.htm
Engel verrichten still ihr Werk. (Peter Bamm)
Ich sterbe, aber meine Liebe zu Euch stirbt nicht. Ich werde Euch vom Himmel herab lieben, wie ich Euch auf Erden geliebt habe. (Hieronymus)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4986
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Ortstermin

Ungelesener Beitrag von Patty » Mi 19. Aug 2015, 08:18

Engel verrichten still ihr Werk. (Peter Bamm)
Ich sterbe, aber meine Liebe zu Euch stirbt nicht. Ich werde Euch vom Himmel herab lieben, wie ich Euch auf Erden geliebt habe. (Hieronymus)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4986
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Geschichten und Vertuschungen

Ungelesener Beitrag von Patty » Sa 22. Aug 2015, 13:38

Der Angeklagte lernte über ein Internetportal eine Frau kennen, das 1. Treffen fand gestern im Gerichtssaal statt, wo die Frau aussagte.
Ebenso hat der Angeklagte Mails an sich selbst über den Laptop seiner Frau geschrieben...


Nachrichten Wiesbaden
21.08.2015
Prozess "Mord ohne Leiche" in Wiesbaden: Die vielen Geschichten des „lieben Manu“ über das spurlose Verschwinden seiner Frau
Von Wolfgang Degen

Weiter könnt ihr hier lesen:

http://www.wiesbadener-kurier.de/lokale ... 032949.htm
Engel verrichten still ihr Werk. (Peter Bamm)
Ich sterbe, aber meine Liebe zu Euch stirbt nicht. Ich werde Euch vom Himmel herab lieben, wie ich Euch auf Erden geliebt habe. (Hieronymus)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4986
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Fortsetzung des Prozess

Ungelesener Beitrag von Patty » Do 15. Okt 2015, 11:30

Engel verrichten still ihr Werk. (Peter Bamm)
Ich sterbe, aber meine Liebe zu Euch stirbt nicht. Ich werde Euch vom Himmel herab lieben, wie ich Euch auf Erden geliebt habe. (Hieronymus)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4986
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Am Vermögen der Ehefrau bereichert?

Ungelesener Beitrag von Patty » Do 15. Okt 2015, 22:22

Prozess "Mord ohne Leiche" in Wiesbaden: Ehemann soll sich rechtswidrig am Vermögen der Getöteten bereichert haben
Von Wolfgang Degen

WIESBADEN/ SCHLANGENBAD - Der wegen Verdacht des Totschlags angeklagte Emmanuel B. soll sich 270.000 Euro aus dem Vermögen seiner verschwundenen Frau rechtswidrig angeeignet haben. Vorgebracht wird der Verdacht von einem Wiesbadener Rechtsanwalt, den das Betreuungsgericht Bad Schwalbach als sogenannten Abwesenheitspfleger bestellt hatte. Strafanzeige soll gestellt werden.

http://www.wiesbadener-kurier.de/lokale ... 285494.htm
Engel verrichten still ihr Werk. (Peter Bamm)
Ich sterbe, aber meine Liebe zu Euch stirbt nicht. Ich werde Euch vom Himmel herab lieben, wie ich Euch auf Erden geliebt habe. (Hieronymus)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4986
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Internetsuche nach "Knochen-sägen"

Ungelesener Beitrag von Patty » Mi 21. Okt 2015, 22:44

Nachrichten Wiesbaden
21.10.2015
Angeklagter im Prozess "Mord ohne Leiche" in Wiesbaden weiter schwer belastet: Verräterische Suche im Internet nach „Knochen+sägen“
Von Wolfgang Degen

WIESBADEN - Axel Küster und Hans-Dieter Henkel hüten vor der Schwurgerichtskammer des Wiesbadener Landgerichts ein großes Geheimnis. Die Verteidiger des Angeklagten Emmanuel B. lassen nicht erkennen, was ihren Mandanten vom Druck der Indizien befreien könnte. Sie wirken ratlos.

Bitte lest hier weiter im Link:

http://www.wiesbadener-kurier.de/lokale ... 307913.htm
Engel verrichten still ihr Werk. (Peter Bamm)
Ich sterbe, aber meine Liebe zu Euch stirbt nicht. Ich werde Euch vom Himmel herab lieben, wie ich Euch auf Erden geliebt habe. (Hieronymus)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4986
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Ein Mann - zwei Gesichter?

Ungelesener Beitrag von Patty » Sa 31. Okt 2015, 22:17

Ein Mann, zwei Gesichter
Foto: johannesspreter - Fotolia

Foto: johannesspreter - Fotolia
Von Wolfgang Degen

MORD OHNE LEICHE -PROZESS Der Angeklagte Emmanuel B. gab sich nach außen traurig und verzweifelt, im Verborgenen tobte er sich aus

WIESBADEN - Eine Explosion hinterlässt Spuren. Im konkreten Fall sind die Spuren der Explosion aber zunächst sehr schwer auszumachen, und als sie dann von einem Informatik-Spezialisten in den Reihen der Polizei gefunden und den Ermittlern zugänglich gemacht werden, ist ihre Wirkung verheerend. Aber nur für die Verteidigung. Was soll sie jetzt noch ins Felde führen?

Die Staatsanwaltschaft und die Nebenklage als juristische Vertretung der Eltern des Opfers sehen sich mit den Spuren bestätigt in dem, was die Anklage vorwirft: Emmanuel B. soll seine Frau Britta getötet haben. Zweifelsfrei wurde die 37-Jährige das letzte Mal am Abend des 16. Februar 2014 lebend gesehen. Da brachte sie den Müll vors Haus in Wambach. Der Fall gilt in der Öffentlichkeit als „Mord ohne Leiche“.

Zeitnah zum angenommenen Tattag, dem besagten 16. Februar 2014, und vor allem in den Tagen danach, ist Emmanuel B. als Mann förmlich explodiert. Das hat massenhaft Niederschlag gefunden im Internet und mit SMS. Digitale Spuren, die er löschen wollte.

Er, der technisch so Versierte, hat aber die Technologie auch an dieser Stelle unterschätzt. Wie bei dem physikalischen Vorgang einer Explosion setzt auch der Geschäftsmann vor allem nach dem angenommenen Tattag Energien frei. Testosterongesteuerte. Es geht vor allem um Frauen, es geht um Sex. Er tummelt sich auf einschlägigen Seiten. Zeitweise ist er bei vier Anbietern von Datingseiten angemeldet. Emmanuel B. lebt sich aus, als wolle er nachholen. Er wirkt getrieben, aber auch ge- und erlöst, als wäre eine Blockade genommen.

Vor allem aber lassen die Spuren nicht den Schluss zu, dass hier ein Mann um das Schicksal seiner als vermisst geltenden Frau bangt, dass er vor wirklicher Sorge fast wahnsinnig wird. Wer die digitalen Spuren, wie im Prozess geschehen, hört und liest, neigt dem Eindruck zu: Hier hat jemand gewusst, dass das frühere gemeinsame Leben mit Britta ein für allemal ein Ende hat. Weil es diese Frau nicht mehr gibt.

Die digitalen Spuren entlarven Emmanuel B. als Mann der zwei Gesichter. Einerseits ist da der von Zeugen als höflich und lieb beschriebene „Manu“, so sein Kosename. „Zugänglich und normal“, beschreibt eine Zeugin. „Ich kann nur das Beste sagen.“ Aufmerksam und fürsorglich auch zur eigenen Frau Britta. Die Verteidigung legt großen Wert darauf, dass diese allseits vorgebrachte Wertschätzung nicht untergeht. Was aber ist sie wert bei der Gesamtbetrachtung am Schluss?

Nach dem spurlosen Verschwinden beteuert „Manu“, wie sehr er Britta vermisse, wie sehr er sie doch liebe. Mit ihr habe auch sein Leben seinen Sinn verloren, Worte eines tief verzweifelt Wirkenden, den die selbst sehr besorgten Schwiegereltern trösten müssen. Sie trösten einen Schauspielenden. Das steht fest. Diese Täuschung mit Gefühlen macht den unermesslichen Schmerz der Eltern von Britta B. noch größer.

Nach 15 Tagen Beweisaufnahme vor der Schwurgerichtskammer hat sich ein zweites Gesicht dieses „Manu“ herausgeschält – und es ist eines, das Angst macht. Nach dem Zwischenergebnis verdichtet sich in Anbetracht der Indizienfülle nicht nur der Vorwurf der Anklage, es werden auch grausige Szenarien erhärtet: „Manu“, dieser so weich wirkende Mann, soll die Leiche seiner Frau wie ein Stück Wild zerstückelt, Knochen zersägt und alles entsorgt haben. Hat er, der aus dem Restaurantfach kommt, sich deswegen im Internet mit einschlägigen Suchbegriffen noch weiter schlaugemacht? Es scheint so.

Bitte lest hier weiter im Link:
http://www.wiesbadener-kurier.de/lokale ... 331077.htm
Engel verrichten still ihr Werk. (Peter Bamm)
Ich sterbe, aber meine Liebe zu Euch stirbt nicht. Ich werde Euch vom Himmel herab lieben, wie ich Euch auf Erden geliebt habe. (Hieronymus)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4986
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Verfahren wegen des Verdachts der Untreue

Ungelesener Beitrag von Patty » Do 19. Nov 2015, 09:24

19.11.2015
Prozess Mord ohne Leiche: Gegen den Angeklagten läuft in Wiesbaden nun ein Verfahren wegen des Verdachts der Untreue
Von Wolfgang Degen

SCHLANGENBAD -

Gemessen an dem großen Ganzen, an dem Vorwurf des Totschlags der eigenen Frau, ist es eine kleine Nebenbühne für den Angeklagten Emmanuel B.: Gegen den Geschäftsmann läuft neuerdings ein weiteres Ermittlungsverfahren, es geht um den Vorwurf der Untreue. Er soll sich bereichert haben mit Geld, das seiner Frau zugestanden habe. Die Rede ist von rund 270 000 Euro. Seine Verteidiger weisen den Vorwurf zurück.

Bitte lest hier weiter:
http://www.wiesbadener-kurier.de/lokale ... achrichten
Engel verrichten still ihr Werk. (Peter Bamm)
Ich sterbe, aber meine Liebe zu Euch stirbt nicht. Ich werde Euch vom Himmel herab lieben, wie ich Euch auf Erden geliebt habe. (Hieronymus)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4986
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Urteil erst in 2016

Ungelesener Beitrag von Patty » Do 26. Nov 2015, 10:08

Beim Wiesbadener Prozess „Mord ohne Leiche“ plant die Schwurgerichtskammer,das Urteil Anfang Februar 2016 zu verkünden
Von Wolfgang Degen

WIESBADEN - Im sogenannten „Mord ohne Leiche“-Prozess könnte das Urteil Anfang Februar 2016 verkündet werden. Die Schwurgerichtskammer hat nach den bisherigen Planungen den 29. Januar als Tag der Plädoyers ins Auge gefasst. Im Dezember soll am 3., 17. und 22. verhandelt werden, im Januar sind der 12. und 21. als Verhandlungstage vorgesehen. Der Prozess gegen den Geschäftsmann Emanuel B. hatte Anfang Juni begonnen. Dem 40-jährigen Geschäftsmann wird vorgeworfen, seine Frau Britta im gemeinsamen Haus in Schlangenbad-Wambach getötet und die Leiche entsorgt zu haben. Die Frau war zweifelsfrei am Abend des 16. Februar 2014 das letzte Mal lebend gesehen worden. Im Zuge der Beweisaufnahme hat sich der Verdacht erhärtet, dass der Geschäftsmann die Leiche seiner Frau zerstückelt haben könnte. Der Prozess wird am Donnerstag, 9 Uhr, fortgesetzt.

http://www.wiesbadener-kurier.de/lokale ... 412411.htm
Engel verrichten still ihr Werk. (Peter Bamm)
Ich sterbe, aber meine Liebe zu Euch stirbt nicht. Ich werde Euch vom Himmel herab lieben, wie ich Euch auf Erden geliebt habe. (Hieronymus)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4986
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Verteidiger fordern Neustart des Verfahrens

Ungelesener Beitrag von Patty » So 17. Jan 2016, 21:46

"Notbremse" im Prozess "Mord ohne Leiche" in Wiesbaden: Verteidiger fordern Neustart des Verfahrens
Von Wolfgang Degen

WIESBADEN - Eine Notbremse, so kann man nachlesen, „ist eine technische Vorrichtung zur Auslösung einer sofortigen Bremsung, um Gefahr abzuwenden“. Der Begriff ist auch Fußballfans geläufig: Mit einer Notbremse wird eine Torchance vereitelt.

Am 25. Verhandlungstag im Prozess „Mord ohne Leiche“ haben am Dienstag die Verteidiger des Angeklagten Emmanuel B. auch zu einer Notbremse gegriffen. Auch sie wollen höchste Gefahr abwenden – die Verurteilung ihres Mandanten. Der 40-jährige Geschäftsmann soll seine Frau Britta am 16. Februar 2014 im damals gemeinsamen Haus in Schlangenbad-Wambach getötet, die Leiche zerstückelt und die kleinteiligen Überreste entsorgt haben.

Beim Wiesbadener Prozess „Mord ohne Leiche“ plant die Schwurgerichtskammer, das Urteil Anfang Februar 2016 zu verkünden

Verurteilung zeichnet sich ab

Es ist ein schwieriger Indizienprozess, und doch zeichnet sich nach dem Ergebnis der bisherigen Beweisaufnahme immer deutlicher die Verurteilung ab. Die Verteidiger Axel Küster und Hans-Dieter Henkel fordern nun – zum dritten Mal – eine Aussetzung des Verfahrens. Es solle ein Neustart gemacht werden. Küster erklärt, dass nach seiner Auffassung das Gericht keine andere Wahl habe. Die Terminplanung sieht vor, dass die Schwurgerichtskammer am 5. Februar das Urteil verkünden will. Der Prozess ist also auf der Zielgeraden.

Bitte lest hier weiter:
http://www.wiesbadener-kurier.de/lokale ... 543906.htm
Engel verrichten still ihr Werk. (Peter Bamm)
Ich sterbe, aber meine Liebe zu Euch stirbt nicht. Ich werde Euch vom Himmel herab lieben, wie ich Euch auf Erden geliebt habe. (Hieronymus)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4986
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Re: 2014-Suche nach Britta Beauvais - Prozess

Ungelesener Beitrag von Patty » Fr 22. Jan 2016, 11:00

Mord ohne Leiche: Der Umgang des Gerichts Denkmodellen und unumstößlichen Beweisen
Von Wolfgang Degen

WIESBADEN/SCHLANGENBAD - Emmanuel B. lächelt. Man wüsste gern, worüber. An dem, was der Angeklagte am Donnerstag hört, kann es keinesfalls liegen. Denn ihm fliegen gerade die Reste der Spekulationsblasen seiner Verteidiger um die Ohren.

http://www.wiesbadener-kurier.de/lokale ... 570678.htm
Engel verrichten still ihr Werk. (Peter Bamm)
Ich sterbe, aber meine Liebe zu Euch stirbt nicht. Ich werde Euch vom Himmel herab lieben, wie ich Euch auf Erden geliebt habe. (Hieronymus)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4986
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Re: 2014-Suche nach Britta Beauvais - Prozess

Ungelesener Beitrag von Patty » So 31. Jan 2016, 20:45

Prozess "Mord ohne Leiche" in Wiesbaden: Verteidiger bringen Selbstmord oder natürlichen Tod ins Spiel
Von Wolfgang Degen

http://www.wiesbadener-kurier.de/lokale ... 594424.htm
Engel verrichten still ihr Werk. (Peter Bamm)
Ich sterbe, aber meine Liebe zu Euch stirbt nicht. Ich werde Euch vom Himmel herab lieben, wie ich Euch auf Erden geliebt habe. (Hieronymus)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4986
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Re: 2014-Suche nach Britta Beauvais - Prozess

Ungelesener Beitrag von Patty » So 7. Feb 2016, 00:00

Prozess "Mord ohne Leiche" in Wiesbaden: "Würge-Video" im Internet und Sabotage der Aufklärung
Von Wolfgang Degen

WIESBADEN/SCHLANGENBAD - Am Abend des 14. Februar 2014 sucht Britta B. in der virtuellen Welt des Internets nach schönen Dingen. Sie interessiert sich für Kosmetika und nutzt dabei ihr Notebook. Zeitgleich, aber im Büro, sitzt auch ihr Mann Emmanuel vor einem Computer. Er interessiert sich für etwas sehr Gefährliches. Es ist Teil eines Videos, das vier Minuten und elf Sekunden dauert. Emmanuel betrachtet, wie man einen Menschen würgt, und zwar auf eine Weise, die den Tod bedeuten kann.

http://www.wiesbadener-kurier.de/lokale ... 615663.htm
Engel verrichten still ihr Werk. (Peter Bamm)
Ich sterbe, aber meine Liebe zu Euch stirbt nicht. Ich werde Euch vom Himmel herab lieben, wie ich Euch auf Erden geliebt habe. (Hieronymus)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4986
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Re: 2014-Suche nach Britta Beauvais - Prozess

Ungelesener Beitrag von Patty » Mo 8. Feb 2016, 23:26

Mordprozess ohne Leiche: Schöne, heile Welt

Von Julia Jüttner

Emanuel B. ist wegen Totschlags an seiner Frau angeklagt, eine Leiche wurde nie gefunden. Vor Gericht zeichnet eine forensische Psychiaterin nun das Bild eines unterkühlten Mannes in einer scheinbar perfekten Welt.

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/m ... 75955.html
Engel verrichten still ihr Werk. (Peter Bamm)
Ich sterbe, aber meine Liebe zu Euch stirbt nicht. Ich werde Euch vom Himmel herab lieben, wie ich Euch auf Erden geliebt habe. (Hieronymus)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4986
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Weitere Prozesstermine

Ungelesener Beitrag von Patty » Sa 13. Feb 2016, 22:49

Engel verrichten still ihr Werk. (Peter Bamm)
Ich sterbe, aber meine Liebe zu Euch stirbt nicht. Ich werde Euch vom Himmel herab lieben, wie ich Euch auf Erden geliebt habe. (Hieronymus)

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „Vermisste Erwachsene 2010-2019“