Vermisste Erwachsene 2010-20192014-Suche nach Lars Mittank

Moderatoren: senia54, Patty, Hercules, senia54, Hercules, Patty

Benutzeravatar
Hercules
Beiträge: 1959
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 07:00
Wohnort: Österreich
Austria

2014-Suche nach Lars Mittank

Ungelesener Beitrag von Hercules » Fr 7. Nov 2014, 19:58

lars.jpg
lars.jpg (5 KiB) 6969 mal betrachtet
DONNERSTAG, 18. SEPTEMBER 2014
Im Urlaub spurlos verschwunden
Suche dauert an: Wo ist Lars Mittank?

Seit dem 8. Juli ist der 28-jährige Lars Mittank aus Marne in Schleswig-Holstein spurlos verschwunden.
Foto: Facebook
WARNA (BULGARIEN) –
Eine Überwachungskamera zeigt ihn noch am Flughafen - danach verschwindet Lars Mittank (28) aus Marne in Schleswig-Holstein. Spurlos.
weiter im Link...

http://www.berliner-kurier.de/panorama/ ... tem,1.html

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5243
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Internetseite zur Suche

Ungelesener Beitrag von Patty » Sa 8. Nov 2014, 07:25

Hier die Internetseite zur Suche:

http://findet-lars-mittank.de/
Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5243
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

fb-Seite zur Suche

Ungelesener Beitrag von Patty » Sa 8. Nov 2014, 07:26

Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
senia54
Administrator
Beiträge: 1552
Registriert: Di 4. Nov 2014, 05:18
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:
Germany

Wo steckt Lars NDR

Ungelesener Beitrag von senia54 » Mo 17. Nov 2014, 17:28

Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken

Benutzeravatar
senia54
Administrator
Beiträge: 1552
Registriert: Di 4. Nov 2014, 05:18
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:
Germany

Re: 2014-Suche nach Lars Mittank

Ungelesener Beitrag von senia54 » Mo 24. Nov 2014, 14:56

Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken

Benutzeravatar
senia54
Administrator
Beiträge: 1552
Registriert: Di 4. Nov 2014, 05:18
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:
Germany

BKA

Ungelesener Beitrag von senia54 » So 14. Dez 2014, 01:56

Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken


Benutzeravatar
Hercules
Beiträge: 1959
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 07:00
Wohnort: Österreich
Austria

Re: 2014-Suche nach Lars Mittank

Ungelesener Beitrag von Hercules » Fr 22. Mai 2015, 07:37

Neuigkeiten zur Suche bei Facebook:
https://www.facebook.com/permalink.php? ... 8912513429

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5243
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Hinweise nach Aktenzeichen xy

Ungelesener Beitrag von Patty » Do 11. Jun 2015, 09:57

Vermisster aus Marne : Lars Mittank: 75 Hinweise nach „Aktenzeichen XY“

http://www.shz.de/lokales/norddeutsche- ... 81351.html
Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
senia54
Administrator
Beiträge: 1552
Registriert: Di 4. Nov 2014, 05:18
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:
Germany

Re: 2014-Suche nach Lars Mittank

Ungelesener Beitrag von senia54 » So 5. Jun 2016, 21:56

Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken

Benutzeravatar
senia54
Administrator
Beiträge: 1552
Registriert: Di 4. Nov 2014, 05:18
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:
Germany

Fernsehen Bulgarien mit der Mutter

Ungelesener Beitrag von senia54 » So 18. Sep 2016, 03:32

Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken

Benutzeravatar
senia54
Administrator
Beiträge: 1552
Registriert: Di 4. Nov 2014, 05:18
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:
Germany

Neue Info!

Ungelesener Beitrag von senia54 » Sa 3. Dez 2016, 22:08

Es gibt vielleicht eine Spur, sie wird gerade geprüft!

https://www.facebook.com/findetlarsmittank/?fref=ts
Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5243
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Es ist nicht Lars

Ungelesener Beitrag von Patty » Fr 9. Dez 2016, 10:33

o nun ist es offiziell:

Es ist nicht Lars!

Wir können an Hand der Größe, der Blutgruppe und der Augenfarbe zu 100% ausschließen, dass es sich bei der Person in Brasilien um Lars handelt.

Danke an Alle, die uns bei der Klärung der offenen Frage geholfen haben und das zeigt, dass wir über die 2,5 Jahre eine starke Gemeinschaft geworden sind und allen Hinweisen, so schnell wie möglich nachgehen. Für uns ist es keine Option aufzugeben auch wenn es manchmal sehr still wirkt, aber wir machen auch im Leisen weiter !!!

Wir haben in den letzten Tagen wieder gemerkt, wie viele Menschen immer noch zu uns stehen und uns unterstützen und dass Lars noch nicht in Vergessenheit geraten ist. Das hat die Familie sehr beeindruckt, wie viele sich in der kurzen Zeit gemeldet haben, als das Bild von dem jungen Mann auftauchte.

Wir haben aus Rücksicht auf den jungen Mann, das Bild bei uns auf der Seite von ihm wieder entfernt. Wir denken das können Alle gut nachvollziehen.

Wir wünschen dem jungen Mann, dass er wieder nach Hause zu seiner Familie findet bzw. dass er auf Grund der Verbreitung des Bildes seine Familie ihn findet.

Vielleicht schafft er es wenigstens Weihnachten im Kreise seiner Familie zu verbringen. Das ist der Wunsch der Familie Mittank, den Sie in dem Zusammenhang geäußert haben, dem wir uns, das gesamte Team und alle die weiterhin an der Suche beteiligt sind, mit anschließen.

https://www.facebook.com/findetlarsmittank/?fref=nf
Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5243
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Info März 2018

Ungelesener Beitrag von Patty » So 11. Mär 2018, 18:24

Hallo,

wir wissen, dass Ihr denkt unser letzter Post ist schon mehr als 1 Jahr her und es tut sich nichts mehr. Nein, wir sind immer noch sehr aktiv, mehr im Hintergrund mit Hilfe unserer Kontakte, die alle weiter uns zur Seite stehen. Jeder Kommentar und jede Nachricht wird gelesen. Wir beantworten weiterhin Nachrichten und behalten alles so gut es geht im Auge. Nicht alle Fragen, „gibt es was Neues ?“können wir ständig beantworten, was ihr sicher versteht. Jedem möglichen Hinweis wird mit Nachdruck nachgegangen! Jede Email und jede Nachricht wird geprüft und intern besprochen. In der vergangenen Zeit haben wir auch mehrfach gesehen, dass wir alles richtig machen. Wenn ein Hinweis kommt, schaffen wir es meist diesen innerhalb von 24h abzuklären. Das bedeutet direkter Kontakt mit unseren Leuten vor Ort in Bulgarien und alle angrenzenden Länder und manchmal auch mit Hilfe der örtlichen Polizei. Unser Netzwerk beweist immer wieder, dass es hinter uns steht und rund um die Uhr los legen kann. Wir sind manchmal selbst erstaunt, wie alle sofort arbeiten und helfen den Hinweis bis ins letzte Detail aufzuklären.

In den letzten Jahren haben wir 15 Deutsche alleinlebend in verschiedenen Orten, auf der Straße oder in abgelegen Waldgebieten gefunden. Wir haben Ihnen unsere Hilfe angeboten, aber alle diese 15 Personen wollten nicht zurück, weil sie durch persönliche Schicksale, wie Scheidungen, Unterhalts und Steuerschulden Angst hatten zurückzukehren. Aber sie haben alle schon viele Jahre zum Teil auf der Straße gelebt und das zeigt uns, dass es möglich ist, zu überleben. Die möglichen äußeren Veränderungen, lassen es manchmal nicht zu, sofort zu sagen, ist das Lars oder eine andere Person. Das ist manchmal sehr schwierig. Und diese Personen lassen auch Niemanden so schnell an sich ran, weil sie sich zu schützen wissen. Aber es gibt uns immer wieder Hoffnung und Mut nicht aufzugeben, auch wenn diese Schicksale uns sehr berühren.

Wir haben sogar die Möglichkeit bekommen noch mal im bulgarischen TV in einer täglich laufenden Show 3x Sendezeit zu haben und unsere Hilferufe abzusetzen.
Nicht zu vergessen auch der Erfolg mit dem Canadier, der auf Grund unserer Seite und unserer Hilfe wieder sein zu Hause fand.

Es erreichen uns auch andere traurige Dinge von anderen jungen Männern, die tot gefunden werden. Wir bekommen sie als Privatnachrichten gesendet, wo dann alle Beteiligten erst einmal mit ihren Gefühlen Achterbahn fahren. Gerade jetzt wo es noch mal so sehr kalt war. Da gibt es dann immer die Möglichkeit eines DNA-Abgleiches, falls es mal Unsicherheiten gibt, aber das war bisher nur einmal notwendig.

Mit diesem Wissen und unserer sehr starken Hoffnung Lars zu finden, bleiben wir weiterhin dran …nicht immer laut, aber doch im Hintergrund weiter arbeitend, wissend Euch als Mitfühlende, auch weiter teilende FB-Gemeinde , vor allem aufmerksam schauend im Rücken zu haben, womit ihr uns Kraft gebt und immer wieder Hinweise eingehen….Wir geben nicht auf, das ist einfach als Familie und Freunde von Lars nicht möglich.

Er fehlt uns einfach sehr und es macht uns immer wieder traurig ihn nicht bei uns zu haben!!
Wir hoffen weiterhin auf Eure Hilfe und irgendwann mal eine positive Nachricht hier verbreiten zu können.

Teilt weiter, haltet die Augen im Urlaub offen, erzählt es Euren Freunden.

!!PS: Eine Mutter hat uns mal angesprochen und gesagt, das hätte auch meinem Sohn passieren können!!
Euer FLM-Team
Gefällt 793 Mal100 Kommentare249 Mal geteilt

Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „Vermisste Erwachsene 2010-2019“