Vermisste Erwachsene 1980-19891987-Suche nach Anke Beck

Moderatoren: senia54, Patty, Hercules, senia54, Hercules, Patty

Benutzeravatar
senia54
Administrator
Beiträge: 1557
Registriert: Di 4. Nov 2014, 05:18
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:
Germany

1987-Suche nach Anke Beck

Ungelesener Beitrag von senia54 » Mi 3. Mai 2017, 21:04

02.05.2017
Landespolizeiinspektion Nordhausen Kontakt Drucken
Medieninformation

Zeitzeugen gesucht

Nach 30 Jahren wird immer noch ermittelt
fittosize__200_0_eee478d77fb9675bcebb3934fa33f41f_fahndungsfoto.jpg
fittosize__200_0_eee478d77fb9675bcebb3934fa33f41f_fahndungsfoto.jpg (11.02 KiB) 3053 mal betrachtet
Fahndungsfoto
Vermisste Anke Beck
Seit 30 Jahren gilt Anke Beck aus Mühlhausen als vermisst. Aber die Akte ruhte nie. Immer wieder wurde der Fall aufgegriffen und nach Hinweisen und Zeugen gesucht. So auch jetzt, drei Jahrzehnte später.

Die damals 19-jährige Anke Beck feierte am 30. April 1987 mit ihren Kollegen in ihrem Betrieb, dem VEB Kraftfahrzeugwerk Gotha. Es war ein Donnerstag, der Vorabend zum 1. Mai.
Die zukünftige Studentin absolvierte in dem Betrieb ein praktisches Jahr.

Nach der Feier fuhr sie gegen 23:30 Uhr mit dem Personenzug P 890 vom Bahnhof Gotha-Ost über Bad Langensalza nach Mühlhausen. Den damaligen Ermittlungen zufolge blieb Anke Beck im Zug sitzen und fuhr schlafend wieder zurück nach Bad Langensalza. Dort wurde der Zug um 1.25 Uhr auf dem Bahnsteig 1 abgestellt. Es gibt Hinweise, dass sie danach noch in der Bahnhofshalle und im Bereich der Treppen vor dem Bahnhofsgebäude gesehen wurde. Dann verliert sich ihre Spur. Der weitere Aufenthalt von Anke Beck und wohin der Weg sie führte, ist bis heute unbekannt. Ihre Eltern melden sie schließlich als vermisst.
weiter siehe link:


http://www.thueringen.de/th3/polizei/no ... index.aspx
Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5229
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Neue Ermittlungsansätze

Ungelesener Beitrag von Patty » Mi 6. Sep 2017, 14:35

LPI-NDH: Kriminalpolizei Nordhausen mit neuen Ermittlungsansätzen im Fall Anke Beck
06.09.2017 – 14:10

Mühlhausen (ots) - Nach einem konkreten Zeugenhinweis hat die Ermittlungsgruppe Gleis 1 der Kriminalpolizei Nordhausen ihre Ermittlungen im Vermisstenfall Anke Beck intensiviert und ausgeweitet. Die Zeugin hatte sich im Zusammenhang mit einem neuen Zeugenaufruf, im Mai, bei der Polizei gemeldet und die Kriminalisten zu einem Waldstück in der Nähe von Mühlhausen geführt. Beim Pilzesuchen waren der Frau damals frische Spuren einer Grabung aufgefallen, die sie bisher nicht für wichtig erachtet hatte. Es kam ein Spezialhund zum Einsatz, der auf das Auffinden von menschlichen Überresten, auch nach mehreren tausend Jahren, trainiert ist. Der Hund bestätigte mit seinem Verhalten das von der Zeugin benannte Waldstück. Die Kriminalisten gehen nun dieser heißen Spur nach und werden in Kürze die ersten Spatenstiche setzen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/3728319
Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
senia54
Administrator
Beiträge: 1557
Registriert: Di 4. Nov 2014, 05:18
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:
Germany

Nordthüringen:Polizei geht einem 30j.Vermisstenfall nach! Heisse Spur!

Ungelesener Beitrag von senia54 » Mi 6. Sep 2017, 17:38

Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken

Benutzeravatar
senia54
Administrator
Beiträge: 1557
Registriert: Di 4. Nov 2014, 05:18
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:
Germany

Neue Spur in DDR-Vermisstenfall

Ungelesener Beitrag von senia54 » Mi 6. Sep 2017, 19:22

anke_beck-muehlhausen-100-resimage_v-variantSmall16x9_w-512.jpg
Anke Beck aus Mühlhausen
Die Kriminalpolizei Nordhausen hat eine neue Spur im Vermisstenfall Anke Beck. Nachdem sie im Mai dieses Jahres nach Zeitzeugen gesucht hatte, gab es tatsächlich einen Zeugenhinweis zu dem 30 Jahre zurückliegenden DDR-Vermisstenfall.
weiter im Link..
http://www.mdr.de/thueringen/nord-thuer ... n-100.html
Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5229
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Polizei gräbt in Waldstück

Ungelesener Beitrag von Patty » Di 12. Sep 2017, 18:47

Frau seit 30 Jahren vermisst Polizei gräbt in Waldstück nach der damals 19-Jährigen

12.09.17, 13:24 Uhr

– Quelle: http://www.mz-web.de/28398032 ©2017
Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5229
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Grabungen eingestellt

Ungelesener Beitrag von Patty » Di 12. Sep 2017, 21:14

Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5229
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Die Ermittlungen gehen weiter

Ungelesener Beitrag von Patty » Mi 13. Sep 2017, 18:45

Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5229
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

1987-Suche nach Anke Beck

Ungelesener Beitrag von Patty » Mi 13. Sep 2017, 22:58

Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „Vermisste Erwachsene 1980-1989“