Luxemburg2007-Suche nach Borja Lazaro

Moderatoren: senia54, Hercules, Patty

Benutzeravatar
Hercules
Beiträge: 1907
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 07:00
Wohnort: Österreich
Austria

2007-Suche nach Borja Lazaro

Ungelesener Beitrag von Hercules » So 18. Jan 2015, 15:10

Hilferuf aus Luxemburg: Tourist in der Grenzregion Kolumbien – Venezuela vermisst
borja-lazaro
Borja Lázaro, ein begeisterter Weltenbummler und Fotograf (Foto: wort.lu)
Datum: 04. Februar 2014
Uhrzeit: 12:47 Uhr
Ressorts: Lateinamerika, Welt & Reisen
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:

b.jpg
b.jpg (34.24 KiB) 2076 mal betrachtet
Ashampoo_Snap_2015.01.18_16h41m30s_001_.jpg
Ashampoo_Snap_2015.01.18_16h41m30s_001_.jpg (20.02 KiB) 2076 mal betrachtet
Bilder: Homepage und facebook


Borja Lázaro lebt seit 2007 in Luxemburg und arbeitet für die internationale IT-Firma Soget in Bartringen. Der begeisterte Fotograf reist gerne und brach zuletzt nach Kolumbien auf, wo sich seine Spuren seit dem 7. Januar verwischen. Zuletzt wurde Borja am 7. Januar 2014 in Cabo de Vela, im Norden Kolumbiens an der Grenze zu Venezuela gesehen. Seitdem gibt es kein Lebenszeichen mehr von ihm.

Luxemburg ist zwar nicht Borjas Heimatsland, dennoch zählt die Polizei in Kolumbien auf die Mithilfe von Borjas Freunden und Bekannten in Luxemburg, um ihn ausfindig zu machen.

Eine Webseite und eine Facebook-Seite, sowie ein Twitter-Account, wurden ins Netz gestellt, um Indizien zu sammeln. Die Familie des Vermissten kann ebenfalls per Email unter paraderoborja@gmail.com und telefonisch +34 635726179 erreicht werden. Die deutschsprachige Online-Redaktion der größten Luxemburger Tageszeitung “Luxemburger Wort” nimmt ebenfalls Informationen entgegen (4993 9721) und leitet sie gerne weiter.

http://latina-press.com/news/172629-lat ... -vermisst/

Benutzeravatar
Hercules
Beiträge: 1907
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 07:00
Wohnort: Österreich
Austria

Re: 2007-Suche nach Borja Lazaro - Webseite

Ungelesener Beitrag von Hercules » So 18. Jan 2015, 15:11



Antworten

Social Media

       

Zurück zu „Luxemburg“